Suche

Hemdblusenkleider – die unterschätzten Vielkönner

women2style-Hemdblusenkleider-Kleider-Sommerkleider-Typberatung-5

*Werbung wegen Namensnennung*

Hemdblusenkleider – die unterschätzten Vielkönner

Heute geht es endlich wieder um Kleider. Ich liebe Kleider und momentan mag ich ganz besonders alle möglichen Spielarten der Hemdblusenkleider. Ich habe sie schon häufiger mal in verschiedenen Blogposts erwähnt, denn die Liebe zur lässigen Form schreitet weiter fort und deshalb wird es Zeit für ein paar weitere Kleiderbilder.

Wenn es um Schnittformen und die Art der Kleider in meinen Beratungen geht, bin ich immer wieder überrascht, dass das Hemdblusenkleid häufig so gar nicht auf dem Schirm ist.  Sie sind ja eigentlich eine sehr leicht zu tragende und zu stylende Kleiderform, die nicht nur mega lässig ist, sondern auch für viele Figuren gut zu tragen ist.

Es gibt wunderschöne, feminine Kleiderschnitte, die die Figur in Szene setzen und ihr schmeicheln, aber für viele Frauen ist das feminine Kleid erst der 2. Schritt. Nämlich dann wenn das Thema Kleid überhaupt erst einmal etabliert ist. Und für manche Stiltypen bringt das Hemdblusenkleid genau die sportive und lässige Aussage mit die es braucht, um sich im Kleid so richtig wohl zu fühlen.

Viele Kundinnen würden nämlich gerne Kleider tragen, wissen aber nicht so richtig was zu ihnen und ihrem Alltag passt.

Ich liebe alle möglichen Kleiderformen – die femininen, weil sie meine feminine Figur unterstreichen, die Blumenkleider, weil sie meiner romantischen Ader Rechnung tragen und die Hemdblusenkleider, weil sie so herrlich sportiv sind und über die ein oder andere Proportion einfach hinwegfließen.

Hemdblusenkleider sind echte Vielkönner

  1. Du kannst Sie mit oder ohne Gürtel tragen.
  2. Du kannst sie wie eine Bluse im oberen Teil schließen und nach unten offen lassen weil Du eine schmale Hose drunter trägst.
  3. Magst Du das Spiel mit den Proportionen und hast keine Angst davor, dass es vielleicht etwas „gedrungener“ aussieht (aber dafür mega lässig), kombiniere es mit einer weiten Hose. Allerdings solltest Du dafür nicht allzu klein sein.
  4. Oder Du lässt es offen und trägst es wie einen Mantel über einem schmalen Kleid oder einer Hosenkombi.

Wenn Du etwas kurviger bist und Hemdblusenkleider trägst, weil Du Deine Proportionen nicht betonen möchtest, gibt es auch ein paar Dinge zu beachten:

  • Fließendes (fallendes) Material umschmeichelt die Figur besser als festerer Stoff.
  • Eine gut sitzende Schulternaht und ein schmaler Ärmel sorgen bei dem geraden Kleid für Halt und lenken den Blick auf schmale Proportionen. Überschnittene Ärmel geben unnötiges Volumen im Brustbereich. Weite Ärmel füllen ebenfalls den Oberkörper auf (auch kurze und weite Ärmel machen oft keine gute Proportion).
  • Der Schnitt sollte nicht zu weit sein, sondern den Körper eher locker umspielen. Starke Oversized Schnitte lassen Dich schnell aussehen, als ob Dich das Kleid erdrückt und Du in ihm wohnst. Es sei denn Du bist groß und sehr schlank, dann kann es sehr lässig wirken.
  • Achte noch ein bisschen auf die Länge des Kleides, damit es nicht gerade eine Beinstelle betont, die Du nicht betonen möchtest.

Ich habe Dir natürlich ein paar Ideen zur Umsetzung mitgebracht – vielleicht ist ja die ein oder andere Inspiration für Dich dabei.

Einige sehr schöne Kleidermodelle in Midilänge habe ich im Online Shop von OMODA gesehen. Das lässige blaue Hemdblusenkleid im Oxford Style habe ich auch dort gefunden. Ihr wisst ja, ich bin der absolute Sneakerfan, auch und besonders zum Kleid. Auch da bietet OMODA eine wirklich coole Auswahl an Modellen.

Stöbert doch einfach mal ein bisschen herum.

Trägst Du Hemdblusenkleider und variierst sie gern, oder ist es neu für Dich, sie z.B. auch mal als „Mantel“ zu tragen?

Ich freue mich über Feedback und wünsche Dir einen schönen und frühlingshaften Sonntag!

Herzliches

Susanne Niermann Women2Style

.

9 Replies to “Hemdblusenkleider – die unterschätzten Vielkönner”

  1. Heike Osenger says: 3. April 2022 at 9:14

    Herzlichen Dank für Deine umfangreichen Ideen und Anregungen! Wieviele Kombinationen man mit einem einzigen Kleid hinkriegen kann, ist toll. Ich wohne in Basel und lese immer Deinen Blog. Einige Kombinationen werde ich gleich mal ausprobieren. Ich liebe es solche Varianten auszuprobieren. Am Ostersamstag werde mit meiner Familie in Münster sein. Wir lieben die Stadt und gehen gerne dort shoppen. Vielleicht werde ich mein gelbes Hemdblusenkleid von Maxmara ja dann tragen. Danke Dir für Deinen Blog.
    Liebe Grüsse
    Heike

    1. Susanne Niermann says: 4. April 2022 at 15:43

      Liebe Heike,
      ganz herzlichen Dank Dir!!! Von Basel nach Münster zum Shoppen…. wow! Das spricht definitiv für Münster :-). Ich wünsche Euch ganz viel Spaß und halte die Daumen, dass das Wetter besser wird und vielleicht ja schon Hemdblusenkleiderwetter ist.
      Liebe Grüße in die Schweiz
      Susanne

  2. Nicole Kirchdorfer says: 3. April 2022 at 21:30

    Sehr schön, sehr wandelbar und wie immer stilsicher.
    Danke für die schöne Tipps und die Lust auf Kleider. Kann gar nicht erwarten schönes Wetter zu haben und meine Hemdblusenkleider auszuführen.
    Eine schöne Woche für Dich, Susanne!

    1. Susanne Niermann says: 4. April 2022 at 15:45

      Danke schön liebe Niki,
      momentan sieht es bei meinem Blick aus dem Fenster eher nach dickem Rollkleid, denn nach Hemdblusenkleid aus … Ich halte definitiv die Daumen mit Dir zusammen, dass es ganz bald besser wird. Ein bisschen Sonne und Wärme tut sicher gerade Jeder und Jedem richtig gut.
      Ganz liebe Grüße
      Susanne

  3. Brigitte says: 8. April 2022 at 1:29

    Hallo Susanne,
    Hast du dich auch schon mal mit hübschen, gut tragbaren BHs auseinander gesetzt? Bei einer Oberweite von 80 B mit inzwischen 60 Jahren sitzen viele BHS nicht optimal, zumindest nicht, wenn sie trotzdem noch chic aussehen sollen?
    Liebe Grüße Brigitte

    1. Susanne Niermann says: 8. April 2022 at 10:38

      Hallo lieber Brigitte,
      ganz lieben Dank für Deine Frage. Bei einer Oberweite von 75F habe ich mich schon zwangsläufig damit auseinander gesetzt. :-). Bei der Schönheit eines BH’s muss man tatsächlich ein paar Abstriche machen oder für sich den Begriff “Chic” einfach neu definieren. Ich recherchiere noch mal ein bisschen und schreibe dann bald auch einen Blogpost darüber. Wäre das o.k.? Hier auf jeden Fall der wichtigste Tipp: Es geht nichts über ein gutes Wäschegeschäft. Wenn Du eine gute Fachkraft hast, gibt es selbst für ungewöhnliche Größen immer eine Lösung.
      Liebe Grüße und danke Dir für die Anregung
      Susanne

  4. Mode und More: Das Hemdblusenkleid - von Susanne Niermann - DNEWS24 - Mehr Demografie wagen! Wir informieren, Sie entscheiden! says: 9. April 2022 at 6:00

    […] Wenn es um Schnittformen und die Art der Kleider in meinen Beratungen geht, bin ich immer wieder überrascht, dass das Hemdblusenkleid häufig so gar nicht auf dem Schirm ist. Denn sie sind eine sehr leicht zu tragende und zu stylende Kleiderform, die nicht nur megalässig ist, sondern auch für viele Figuren gut zu tragen ist. Viele Tipps und Inspirationen zum Hemdblusenkleid gibt es hier im aktuellen Blogpost. […]

  5. Miras_world_com says: 10. April 2022 at 19:04

    Hemdblusenkleider mag ich auch total! Es gibt keinen anderen einfacheren Weg im Nu gut auszusehen als in einem Blusenkleid! Du hast eine sehr schöne Sammlung! Liebe Grüße!

    1. Susanne Niermann says: 11. April 2022 at 16:53

      Lieben Dank liebe Mira. Ja sie sind genauso unkompliziert wie ich es gerne mag.
      hab eine sonnige Osterwoche
      Liebe Grüße
      Susanne

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">html</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*