Helfer für die Sommerhaut

sommerhaut-women2style-Schoenheit-Lavylites-Skincare-2

*Werbung wegen Namensnennung*

Helfer für die Sommerhaut

Jetzt bin ich schon seit drei Wochen wieder im Lande und hänge irgendwie noch dem Sommer etwas hinterher. Gefühlt bin ich noch nicht fertig damit. Geht es Euch auch so, oder seid Ihr schon im Herbstmodus?

Nachdem ich Euch letzte Woche ein paar Herbsttrends zusammengestellt habe, geht es heute um unser wichtigstes Kleidungsstück – um unsere Haut.

Ich bin ein echter Sonnenanbeter und liebe es, wenn ich die Sonne auf der Haut spüre. Natürlich immer gut eingecremt! Aber trotzdem leidet sie und fängt in der Regel, spätestens zwei Wochen nach dem Urlaub, auch an zu schuppen. Sonne trocknet eben extrem aus und hinterlässt die typische, etwas schuppige Sommerhaut.

Tatsächlich ist das in diesem Jahr kein Thema, denn auch drei Wochen nach der intensiven Sonnenbestrahlung schuppt sich nichts, die Haut ist durchfeuchtet und weich. Und das alles ohne besondere After-Sun Produkte, sondern einzig und allein mit meinen heiß geliebten Lavylites Produkten.

Hier habe ich bereits über die komplette Serie geschrieben und hier habe ich Euch meine Lieblingsmaske aus der Serie vorgestellt.

Sie findet Ihr als Teil meiner Sonnenroutine auch wieder.

So sehen sie aus, meine Helden für die Sommerhaut:

Die regulierende und vitalisierende Bodylotion verbessert die Elastizität und Geschmeidigkeit der Haut. Sie ist reichhaltig ohne zu fetten, riecht sanft nach Lavendel und hinterlässt ein wunderbar gepflegtes und entspanntes Hautgefühl. Die Lotion habe ich nach dem Duschen statt einem After-Sun aufgetragen. Sie zieht schnell ein, hinterlässt keinen Film und beruhigt die Haut, wenn sie doch mal ein bisschen zu viel Sonne bekommen hat.

Meine Ananga kennt Ihr ja schon aus diesem Beitrag. Sie kühlt und durchfeuchtet die Gesichtshaut und hilft ihr dabei Feuchtigkeit zurückzuhalten und Elastizität aufzubauen. Nicht umsonst ist sie mein Lieblingsprodukt aus der Lavylitefamilie.

Was Ihr noch nicht kennt, ist dieses besondere Helferlein. Das tiefwirkende und nährende Hautserum ist aus pflanzlichen Urzellen hergestellt und speziell für die lokale Zellregeneration der Haut entwickelt worden. Es gleicht die Struktur der Haut aus und glättet sie. Man kann es auch wunderbar als “Narbenöl” verwenden.

Für die Pflege meiner Sommerhaut habe ich morgens und abends 3 Tropfen mit der Ananga vermischt und im Gesicht aufgetragen. Bei Bedarf habe ich auch schon mal 3-4 Tropfen mit der Bodylotion vermischt und auf gerötete Stellen aufgetragen. Man kann es natürlich auch pur unter die Creme tupfen, wenn man mag.

Das letzte Helferlein, das ich Euch heute vorstellen möchte, ist der Lippenbalm. Klingt simpel, ist aber für mich total wichtig. Meine Lippen werden in der Sonne super empfindlich und trocken.

Nach einem ganzen Tag auf dem Wasser fühlen sie sich gerne mal so an, als ob sie aufspringen möchten. Mit meinem Balm voller Pflanzenwachse und wertvoller pflanzlicher Öle, war das in diesem Jahr kein Thema. Er passt in jedes kleine Täschchen und darin war er auch immer dabei. Benutzt habe ich ihn nach Bedarf, ganz nach Gefühl. Unter den Masken, die man in Spanien ja überall und eigentlich fast immer tragen musste, war der Lippenbalm Gold wert.

Ein paar grundsätzliche Infos habe ich Euch im März in diesem Post schon zusammen gestellt.

So Ihr Lieben, ich hoffe Ihr fandet den Ausflug Richtung Sommerhaut interessant und wenn Ihr mehr zum Hintergrund dieser wunderbaren Kreationen erfahren möchtet, meldet Euch gern per Mail an susanne@women2style.de oder direkt per Telefon unter 0173-3889657.

Ich freue mich auf Euch und wünsche Euch einen entspannten ersten Septembersonntag!

Herzliches

Susanne Niermann Women2Style

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">html</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*