Suche

Sie gehen nie so ganz – Ringel oder Streifen

*Werbung wegen Namensnennung und Affiliate-Links*

Sie gehen nie so ganz – Ringel oder Streifen

Ich weiß nicht ob es Dir genauso geht, aber ich bekomme von Streifen einfach nie genug. Ich mag alle möglichen Arten von Streifen, aber hier geht es heute um den klassischen quergestreiften Ringel. Sie kommen immer wieder und gehen nie so ganz. Das Ringelshirt gehört für mich zu den Basics im Schrank.

Grundsätzlich würde ich sagen kann fast Jede und Jeder ein Ringelshirt tragen.

Ringel ist ja nicht gleich Ringel: Farbe, Material, Schnitt, Abstand der Ringel zueinander, Breite der Ringel –  all das beeinflusst den Stil und ist damit auch ganz schön individuell einzusetzen.

Fangen wir mal mit dem ersten Glaubenssatz zum Thema Ringel an:

“Ich kann kein quergestreiftes Oberteil tragen, das trägt auf”!

Den Satz höre ich in meinen Beratungen ziemlich häufig. Meine Antwort auf diesen Allgemeinplatz: “Stimmt nicht”!

Die meisten Frauen haben sich nur noch nie Gedanken darüber gemacht, dass ein gestreiftes Oberteil nicht gleich ein gestreiftes Oberteil ist, sondern durchaus viele Fragen aufwerfen kann, s.o.

Trägst Du z.B. ein Ringel unter einem Blazer, einer Jeansjacke, einer Strickjacke etc., schmälerst Du optisch Deinen Oberkörper von beiden Seiten und der Ringel macht auf einmal gar nicht mehr breit. 😊

Farben und Kontraste

Als nächstes schau Dir die Farben, bzw. die Kontraste genauer an. Ein hartes Schwarz zusammen mit einem strahlenden Weiß wirkt deutlich härter, als ein Porzellanweiß mit einem dunklen Marineton und steht vielen Menschen besser, als der harte Kontrast.

Mustergröße

Und dann solltest Du Dir die Breite der Ringel ansehen. Breite Ringel wirken ruhiger als schmale Ringel, sind aber für manche Menschen zu üppig und umgekehrt. Das kannst Du vor dem Spiegel einfach mit verschiedenen Ringelformen mal ausprobieren, und Du wirst schnell feststellen, mit welcher Breite Du Dich wohler fühlst.

Ausschnitt

Der Ausschnitt spielt auch keine kleine Rolle: V-Ausschnitt, runder Ausschnitt, hoch am Hals oder weiter ausgeschnitten, oder vielleicht ein Rolli oder Stehbund? Probier es in Ruhe vor dem Spiegel und betrachte dabei Deine Gesichts- und Halsproportionen und nimm in die Betrachtung auch den Oberkörper/die Brust mit auf.

Schnittführung

Jetzt geht es an den Schnitt. Soll es ein Ringel zum unterziehen sein? Dann sollte es möglichst körpernah sitzen, ohne dass sich ggf. gleich jede Proportion abzeichnet. Eine gut sitzende Schulternaht ist unter einer Jacke die bessere Wahl im Vergleich zur überschnittenen Schulternaht. Die machen übrigens auch zusätzlich etwas breiter, wenn Du viel Oberweite hast oder einen eher fülligen Oberkörper.

Oder soll es vielleicht ein Pullover sein? Dann achte auch hier auf die oben genannten Details und ganz besonders auf das Material. Wie grob oder fein darf das Maschenbild für Dich sein?

Ich weiß! Das sieht nach einer Menge Fragen aus. Lass Dich davon auf keinen Fall abschrecken. Denn wenn Du die Betrachtung einmal vollzogen hast, weißt Du ja Bescheid und bist bei Deinem nächsten Ringelkauf bestens gewappnet, um mit einem Blick zu sehen, ob es “Dein” Ringel ist. Und lass Dir bei einem komischen Bauchgefühl von  n i e m a n d e m  reinreden.  Entweder nimmst Du das Teil mit und probierst es abseits des Shoppingtrubels, ganz in Ruhe zuhause vor dem Spiegel aus oder Du lässt es gleich im Laden.

Ein paar Stylingideen zum Ringel habe ich Dir natürlich auch zusammengestellt.

Der schwarzgrundige Rolli ist ganz neu und mit w2style12 bekommst Du 12% auf den gesamten Warenkorb bei Lilysilk. Zusätzlich gibt es gerade 20% auf das zweite Teil in Deinem Warenkorb. Du kannst auf ein Teil also über 30% sparen und auf alle anderen Teile 12%. Gib einfach am Schluss Deines Einkaufs meinen Code ein.  Hier kommst Du zum Pulli.

Das Basicshirt mit Rolli und überlangen Ärmeln gibt’s bei COS und der porzellanweiß/marine geringelte Pulli ist von Rich&Royal. Beide Teile sind recht neu.

Hier findest Du ein paar weitere Ideen zum Ringel. Es handelt sich dabei um Affiliate-Links.

Das war heute mein Wort zum Sonntag! Genieße ihn und hab Spaß mit Deinem passenden Ringelshirt oder -pullover.

Herzliches

Susanne Niermann Women2Style

6 Replies to “Sie gehen nie so ganz – Ringel oder Streifen”

  1. Petra says: 13. November 2022 at 9:35

    Hallo,liebe Susanne,vielen Dank für die tolle Entringelung,ja es kann sicher jeder „sein“ Ringel tragen !
    Mich interessiert,die Marke deiner schwarzen weiten Hose zum schwarz-weiß Ringel,den habe ich schon! Sieht einfach toll zusammen aus,
    .Viele Grüße und ich freue mich schon aufs nächste Mal,Petra

    1. Susanne Niermann says: 13. November 2022 at 10:59

      Hallo liebe Petra,
      die Hose ist auch von Lilysilk und aus schwerer Crêpe Seide. Trägt sich super. Sie fällt normal bis gut aus. Der Gutschein W2Style12 gilt auch dafür. :-)
      Liebe Grüße
      Susanne

  2. Danii says: 13. November 2022 at 14:26

    Hallo Susanne,
    ich Tragen in der Zwischenzeit Gr. 42. könnte ich mich trauen den streifenpulli und die Hose zu tragen?
    Bin 58 Jahre jung, weiß mit graue Haare auf die ich total stolz bin und mein Schwachpunkt ist sozusagen der mittlere Ring. Früher nannte ich es Taille .
    Schönen Gruß und bitte weiter so.
    Daniela

    1. Susanne Niermann says: 13. November 2022 at 20:13

      Hallo liebe Daniela, ja die Zeit der Taille :-).
      Ich würde den Pulli eher mit einer etwas schmaleren Hose tragen. Es ist immer vorteilhafter, wenn das Auge einen *Haltepunkt* hat. So etwas wie schmale Arme, den schmalen Knöchel, schmale Beine, die Taille u.s.w. Zu einer weiten Hose, wäre ein etwas schmaleres Oberteil besser. Mit V-Ausschnitt oder schmalen Armen und besser keine Querstreifen zur weiten Hose.
      Hilft Dir das etwas weiter?
      Liebe Grüße
      Susanne

  3. Susanne Wsgner says: 13. November 2022 at 19:51

    Hallo liebe Susanne,
    mal wieder ein sehr gelungener Artikel. Vielen Dank dafür!
    Ich habe eine Frage zum Ringelpulli von Lilysilk. In welcher Größe trägst du den? Hätte ihn auch gerne oversized. Und bin mir unschlüssig bei der Größe.
    Liebe Grüße vom Niederrhein. Susanne

    1. Susanne Niermann says: 13. November 2022 at 20:14

      Liebe Susanne, ich trage ihn in Größe M und finde es so genau passend. Trage sonst fast immer M oder 38.
      Liebe Grüße
      Susanne

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">html</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*