Looks im Altweibersommer

women2style- Altweibersommer- 50plus-Herbstideen

Heute geht’s endlich mit ein bisschen Fashion weiter. Der Spät-, oder Altweibersommer lockt und wir können ihm mit allem was der Kleiderschrank zu bieten hat, entgegen treten.

Wie schön ist das denn? Ich liebe diese Zeit „inbetween“, wenn die Sonne noch warm, aber die Natur schon kühl wird. Schaut mal hier unter diesem Link, da habe ich Euch im letzten Jahr schon einige Inspirationen zu dieser besonderen Jahreszeit gezeigt.

In diesem Post gibt es erst einmal eine Idee für untendrunter :-). Ich hatte letzte Woche ein Firmenseminar und wir haben ebenfalls über Looks im Altweibersommer gesprochen. Über Looks und über die Schicht darunter. Da es so große AHA’s ausgelöst hat, ist es vielleicht für die ein oder andere unter Euch auch interessant (falls Ihr es nicht sowieso schon genauso macht).

In dieser Zeit kommen entweder meine langen Leggings zum Einsatz, wenn sie zum Kleid passen, oder die Radler, wenn man nichts sehen soll. Sie passen wirklich unter jedes Kleid, ob Business- oder Sommerkleidchen. Möchtet Ihr Eurer Haut auch noch etwas Gutes tun, schaut mal hier bei Instagram, die Radlerhosen sind momentan mein Favorit.

Sneaker mit Füßlingen, damit die Füße warm bleiben, oder auch mal dicke Boots zu nackten Beinen, damit man solange wie möglich Kleider ohne Strumpfhosen anziehen kann. Ich mag überhaupt keine hautfarbenen Seidenstrümpfe und für dunkle ist es noch viiieeel zu früh. Für kurze Wege gehen auch durchaus mal offene Schuhe zum Spätsommerlook. Auch eine kleine Stiefelette statt offenem Schuh ist zum leichten Hemdblusenkleid in dieser Zeit eine gute Idee. Damit das Jackenthema nicht so schwierig wird und ich trotzdem nicht frieren muss, trage ich unter einem Kleid eine Art Skiunterwäsche. Sie ist dünner, aber wärmend und es gibt sie mit und ohne Arm und auch mit verschiedenen Ausschnitten. Ich bin da bei Uniqlo fündig geworden und sehr zufrieden, denn so reicht auch mal eine Lederjacke oder ein Schal zum Kleid.

So gewappnet kommt man auch mit sommerlichen Sachen ziemlich weit in den Herbst.

Auch ein wärmender Herbstmantel über einem dünneren Outfit ist im Altweibersommer eine schöne Kombi.

Und jetzt kommt die lange Steppweste noch einmal auf den Plan. Schon im letzten Herbst hat man sie häufig gesehen. In diesem Post habe ich Euch im letzten Jahr eine Variante gezeigt. In diesem Jahr kommt man kaum daran vorbei, man sieht sie überall und in vielen Variationen. Ich habe Euch ein paar Bilder und Stylingideen von meinem letzten Besuch bei Kostenbader mitgebracht. Ob zum Kleid, zur Jeans oder zur Strickhose, sie macht zwar keine gute Figur, aber echt was her :-). Und warm ist sie auch… Wie findet Ihr diese Zeit bevor der Herbst so richtig da ist? Ich freue mich, wenn Ihr die ein oder andere Inspiration finden konntet und Euren Schrank vielleicht noch einmal mit anderen Augen betrachtet.

Ich wünsche Euch einen entspannten Sonntag!

Bleib gespannt und fühl Dich bis dahin gedrückt.

Herzliches

Kommentare

15 Antworten

  1. Liebe Susanne, deine Herbst-Look’s sind toootal mein Ding! Einfach Klasse. Ich mag den Herbst auch ganz doll und du hast mich jetzt wieder total inspiriert. Deine Taschen sind auch so was von schön, ich habe auch eine Leidenschaft dafür, aber irgendwie schrecken mich dann die Preise ab……. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Doreen

    1. Danke schön liebe Doreen, das freut mich sehr! Ja, Taschen sind immer ein Thema. Der Vorteil bei Klassikern ist, das man sie ewig trägt.
      Ganz liebe Grüße
      Susanne

  2. Hi Susanne,
    so wenig ich Dir zustimmen möchte, weil ich doch noch sehr am Sommer hänge, so recht hast Du natürlich was Mode betrifft. Gerade geht eigentlich alles über/untereinander. Grober Strick oder Daume mit leichter Seide, Stiefel zum Sommerkleid usw.
    Faktisch hat man echt die allermeisten Kombimöglichkeiten im Herbst.
    Aber der Regen heute nervt trotzdem bisschen…
    Doch immerhin lockt er mich ins Kino. Mal sehen, was ich tragen werde 🙂 James Bond will natürlich stilvoll geschaut werden…

    LG Nicole

    1. 🙂 ja der Sommer ist einfach unschlagbar, aber wenn es nicht dauerregnet mag ich den Herbst auch. Viel Spaß im Kino, ich gehe Samstag und freu mich schon!
      Liebe Grüße
      Susanne

  3. Hallo Susanne,
    wirklich coole+ schicke Ideen dabei, Dankeschön
    Woher sind denn die schwarzen Glattleder Stiefel/Stiefeletten mit kleinem Absatz in deinem letzten Bild mit der hochgekrempelten Jeans, der grünen LongWeste + grünem Hoody + blauem Shopper?
    Schönen Rest-Sonntag.
    Darja

  4. Ein tolles Thema zum richtigen Zeitpunkt! Mir gefällt das schwarze Kleid (6. Bild) mit der Kapuze wirklich gut. Würden Sie verraten woher es kommt?

    1. Liebe Birgit,
      lieben Dank dafür, das freut mich. Aber gern, das Hoodiekleid ist von Weekday!
      Viel Erfolg und ein lieber Gruß
      Susanne

  5. Hallo,

    Sieht alles wie immer klasse aus, tolle stylings. Mich interessiert die tolle Kette auf Bild 7 dieser Reihe! Viele liebe Herbstgrüsse, Martina

    1. Hallo Martina,
      ganz lieben Dank.
      Die Kette ist leider schon sehr alt und von einer italienischen Manufaktur. Auf der Kette gibt es gar keinen Hinweis auf den Namen und ich kann mich einfach nicht erinnern – zu lange her. SORRY!
      Liebe Grüße
      Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Als “die stilmacher” berate ich Euch zu Fragen rund um Euren Stil in Form einer Typberatung oder Imageberatung.

Auf “women2style”, zeige ich Euch, dass mit 50 der Spaß an Stil und Mode noch lange nicht vorbei ist. Im Gegenteil! Können wir doch ganz entspannt und experimentierfreudig mit den Dingen spielen. Wir leisten es uns nicht jedem Trend hinterher zu jagen, denn wir wissen längst wie wichtig Authentizität ist.

Schön ist, was uns glücklich macht und sind wir glücklich, macht uns das schön!

Ich freue mich, dass Ihr da seid und wünsche Euch viel Spaß beim Anschauen, Nachstylen und inspirieren lassen.

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, Ideen, Fragen und Anregungen.

Herzliches

Kategorien

Weitere Beiträge

Du bist auf der Suche nach Deinem persönlichen Stil? Du suchst nach dem GLOW, der vielleicht im Laufe der Jahre etwas an Glanz verloren hat und nun etwas aufpoliert werden darf? Dann hab ich da was für Dich… Da bin

Berlin? Echt jetzt? „Kenn ich, war ich schon, bestimmt nix Neues“ magst Du jetzt denken. Lies weiter und lass Dich mitnehmen in mein Berlinwochende. Ich habe einige tolle Tipps für Dich mitgebracht. Berlin ist so bunt und abwechslungsreich und vielseitig,

Zellregeneration leicht gemacht Unser Körper hat die wundervolle Fähigkeit Energie zu harmonisieren und in seine ursprüngliche Ordnung zurückzufinden, wenn Stress und negative Stimmung uns die Laune verhageln oder innere Konflikte, negative Empfindungen oder die Gedanken und Gefühle anderer Menschen unsere

Muster, traue ich mich das überhaupt? Der Griff zum schlichten Teil ist schon verlockend. Wer kennt das nicht? Nur die wenigsten Menschen wissen, dass das richtige Muster das gesamte Erscheinungsbild verändern kann. Muster können optisch Deine Stärken betonen und von

Heute möchte ich mit Dir über ein Thema sprechen, das viele Frauen in meinen Beratungen beschäftigt und sich aus dem letzten Blogpost zum Thema Weiblichkeit ergibt: „Schmale Kleider“. Oft höre ich den Satz: „Schmale Kleider stehen mir nicht.“ oder „Bei

Hallo ihr Lieben, lange war es still hier im Blog, aber jetzt geht es wieder los. Direkt mit einem etwas grundlegenderen Thema. Heute möchte ich etwas ansprechen, das mir persönlich sehr am Herzen liegt: Die Liebe zur Weiblichkeit.  Im Laufe

Bereit für Deinen individuellen Stil?

Du hast Interesse an meinem Onlinekurs „Find your Glow“?
Dann kannst Du hier direkt einen Termin buchen.

Schreibe mir für Deine persönliche Beratung und starte jetzt in Deine Stilreise.

Die Stilmacher