Die Liebe zum Kleid bleibt ungebrochen

women2style-Kostenbader-Kleiderliebe-Fruejahr20-50plus-10

Wie angekündigt geht es heute wieder um mein Lieblingsthema: Fashion! Und was eignet sich bei beginnendem Frühling vor der Tür besser als ein Kleid? Nix 🙂 Ich habe es auf allen Kanälen schon gesagt und möchte es Euch auch an dieser Stelle noch einmal ans Herz legen: Unterstützt die kleinen Läden – wie traurig sehen unsere Städte aus, wenn es sie nicht mehr gibt. Sie sind jetzt auf unser aller Hilfe angewiesen.

Natürlich ist Mode in diesen Zeiten ganz bestimmt nicht das wichtigste Thema, aber die Freude und das Faible dafür bleiben. Es ist leicht und erfreulich – vielleicht ein willkommener Lichtblick zwischen den Meldungen dieser Tage.

Ist die Talsohle irgendwann durchlaufen, wird auch die Mode wieder mehr in den Fokus rücken.

Mit diesem Post und einigen weiteren Fotos verschiedener Looks auf Instagram und Facebook, versuche ich dem ein oder anderen kleinen Laden eine Unterstützung zu sein. Den Läden, die keinen Onlineshop haben und auf den „Live-“ Kunden angewiesen sind.

Mein Outfit heute ist vom Modehaus Kostenbader aus Lüdinghausen. Roswitha Worms und Ihre Mitarbeiterinnen versenden alles, was das Herz begehrt. Schreibt einfach eine Mail an info@kostenbader-mode.de und die neuen Frühlingsteile flattern Euch ins Haus.

Ein Kleid, das die Figur umschmeichelt

Ihr habt es in der Überschrift schon gelesen, in diesem Post geht es um das Kleid. Ihr wisst aus vergangenen Posts, wie gerne ich Kleider trage. Sie sind einfach von Haus aus schon wunderbar feminin und können, je nach Schnitt, klassisch, sportiv, romantisch, lässig oder cool daher kommen.

Dieses Seidenkleid der Marke „High“ hat mich erst auf den zweiten Blick begeistert. Wie heißt es so schön: Es hat einfach keinen Bügelsex! Man muss es wirklich anziehen, um den wunderbaren Fall und die Leichtigkeit, in der es den Körper umspielt, sehen zu können.

Eins ist klar – es wird mir in diesem Jahr ein häufiger Begleiter sein.

Da Tücher und Schals ja nicht nur zum Wärmen da sind, sondern auch ein tolles Accessoire sind, ist mir sofort der gelbe Kaschmirschal ins Auge gesprungen. Er passt wunderbar zum Kleid und verstärkt das fröhliche Gelb. Ist ein Schal keine Option, oder zu warm am Hals, habe ich alternativ eine sehr coole Jacke gefunden. Auch sie ist von „High“ und in der gerade sehr aktuellen Kastenform geschnitten.

Kleine Anmerkung der Typberaterin in mir: Wer schon einen sehr breiten oder sehr fülligen Oberkörper hat, sollte auf die Kastenform lieber verzichten, denn sie macht genau das, was sie verspricht: kastig! Wer im Schulterbereich aber schmal ist, kann es ruhig mal probieren. Den kleinen Stiltod müsst Ihr allerdings auch in Kauf nehmen, hier geht's eher um den modischen Aspekt.

Und der steht dem Kleid sehr gut, oder? Sowohl die Weite, als auch die kurze Länge der Jacke geben dem Kleid genug Raum um seine ganze Leichtigkeit zu entfalten. Die Farbe der Jacke ist ebenfalls im Kleid enthalten – ein wichtiger Aspekt, der den Look zusammenhält. Ich habe Euch Muster und Materialien noch einmal aus der Nähe fotografiert, so dass Ihr eine bessere Vorstellung bekommt. Schal und Jacke komplettieren aber nicht nur den Look, sondern haben noch eine andere Aufgabe. Sie beruhigen das Muster und verkleinern den Ausschnitt. Das sind zwei Aspekte, die ich gut gebrauchen kann. Anwendbar sind diese kleinen Tricks natürlich auch für jedes andere Teil, das in Muster und/oder in der Ausschnittform nicht superoptimal für Euch ist.

Dazu habe ich ein kleines You Tube Video gedreht. Ich freu mich, wenn Ihr drauf schaut. Hinterlasst mir gerne einen Daumen hoch, wenn es Euch gefallen sollte.

Zum Video kommt Ihr hier: Alle gezeigten Teile (außer der Tasche) sind vom Modehaus Kostenbader und über info@kostenbader-mode.de zu bestellen.

  • Kleid – High Fashion
  • Jacke – High Fashion
  • Schal – Pur Schoen
  • Sneaker – Nubikk

So, Ihr Lieben, das war’s aus meinem Homeoffice für heute. Ich wünsche Euch trotz allem einen schönen Sonntag! Genießt, soweit möglich, die Sonne und den nahenden Frühling, erfreut Euch an den kleinen Dingen und bleibt gesund!

Bis nächste Woche

Bleib gespannt und fühl Dich bis dahin gedrückt.

Herzliches

Kommentare

4 Antworten

    1. Danke schön liebe Nicole!! Ja, ich freu mich auch darauf, wenn es ohne versteckte Leggins unter dem Kleid geht :-)).
      Summertime will come!
      Hab einen guten Wochenstart und bleib fröhlich und gesund
      Susanne

  1. Hallo Susanne,
    das Kleid ist sehr schön und auch die Jacke. Da ich der klassische A-Typ mit sehr schmalen Schultern und langem Hals bin, kommt es für mich leider nicht in Frage. Aber die Jacke finde ich sehr schön und habe deshalb eine Email an info@kostenbader-mode.de geschrieben, aber leider keine Antwort erhalten. Schade. Was rätst Du mir?

    Liebe Grüße
    Petra

    1. Liebe Petra,
      danke schön für die Info. Ich habe mit Frau Worms gesprochen, sie sollte Dir jetzt geantwortet haben 🙂
      Liebe Grüße
      Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Als “die stilmacher” berate ich Euch zu Fragen rund um Euren Stil in Form einer Typberatung oder Imageberatung.

Auf “women2style”, zeige ich Euch, dass mit 50 der Spaß an Stil und Mode noch lange nicht vorbei ist. Im Gegenteil! Können wir doch ganz entspannt und experimentierfreudig mit den Dingen spielen. Wir leisten es uns nicht jedem Trend hinterher zu jagen, denn wir wissen längst wie wichtig Authentizität ist.

Schön ist, was uns glücklich macht und sind wir glücklich, macht uns das schön!

Ich freue mich, dass Ihr da seid und wünsche Euch viel Spaß beim Anschauen, Nachstylen und inspirieren lassen.

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, Ideen, Fragen und Anregungen.

Herzliches

Kategorien

Weitere Beiträge

Du bist auf der Suche nach Deinem persönlichen Stil? Du suchst nach dem GLOW, der vielleicht im Laufe der Jahre etwas an Glanz verloren hat und nun etwas aufpoliert werden darf? Dann hab ich da was für Dich… Da bin

Berlin? Echt jetzt? „Kenn ich, war ich schon, bestimmt nix Neues“ magst Du jetzt denken. Lies weiter und lass Dich mitnehmen in mein Berlinwochende. Ich habe einige tolle Tipps für Dich mitgebracht. Berlin ist so bunt und abwechslungsreich und vielseitig,

Zellregeneration leicht gemacht Unser Körper hat die wundervolle Fähigkeit Energie zu harmonisieren und in seine ursprüngliche Ordnung zurückzufinden, wenn Stress und negative Stimmung uns die Laune verhageln oder innere Konflikte, negative Empfindungen oder die Gedanken und Gefühle anderer Menschen unsere

Muster, traue ich mich das überhaupt? Der Griff zum schlichten Teil ist schon verlockend. Wer kennt das nicht? Nur die wenigsten Menschen wissen, dass das richtige Muster das gesamte Erscheinungsbild verändern kann. Muster können optisch Deine Stärken betonen und von

Heute möchte ich mit Dir über ein Thema sprechen, das viele Frauen in meinen Beratungen beschäftigt und sich aus dem letzten Blogpost zum Thema Weiblichkeit ergibt: „Schmale Kleider“. Oft höre ich den Satz: „Schmale Kleider stehen mir nicht.“ oder „Bei

Hallo ihr Lieben, lange war es still hier im Blog, aber jetzt geht es wieder los. Direkt mit einem etwas grundlegenderen Thema. Heute möchte ich etwas ansprechen, das mir persönlich sehr am Herzen liegt: Die Liebe zur Weiblichkeit.  Im Laufe

Bereit für Deinen individuellen Stil?

Du hast Interesse an meinem Onlinekurs „Find your Glow“?
Dann kannst Du hier direkt einen Termin buchen.

Schreibe mir für Deine persönliche Beratung und starte jetzt in Deine Stilreise.

Die Stilmacher