Suche

Tag Archives: Stilberatung

women2style, Annette Goertz, Kleider, Jacke, Herbst
*Werbung wegen Namensnennung und Affiliate-Verlinkungen*

 

Welche Jacke ziehe ich nur über mein Kleid...

 

...das werde ich immer wieder in meinen Beratungen und auch von Euch gefragt. Als Kleiderfan stellt sich mir die Frage jetzt im Herbst natürlich ebenfalls dauernd. Also zeige ich Euch heute an einigen Beispielen, welche Art von Jacken oder Mänteln ich über ein Kleid ziehe, wenn es kalt wird.
women2style, PETER HAHN, ue50, Seide, PETER HAHN Outfit, Outfit ue 50, 50plus
*Werbung in Kooperation mit PETER HAHN*

Mit PETER HAHN in den Frühling!


So ab und zu zeigt das Thermometer ja doch endlich frühlingshafte Temperaturen an und macht Lust auf leichte Kleidung. Da kam die Kooperation mit PETER HAHN genau zum richtigen Zeitpunkt. Mein Vater wird demnächst 80 und ich war auf der Suche nach einem Outfit, das luftig und leicht wirkt, ein bisschen festlich aber nicht übertrieben feierlich daher kommt.
*Werbung in Zusammenarbeit mit dem Modehaus Kostenbader*

Streetstyle - cool unterwegs!


Heute gibt es mal ein etwas anderes Outfit. Es geht weder um einen femininen, noch einen klassischen Style, sondern im Focus steht eher der Coolnessfaktor :-) - Streetstyle eben. Ich liebe solche Outfits, sind die doch stylish, aber trotzdem ultrabequem und lässig und machen einfach alles mit.
*Werbung - in Zusammenarbeit mit Zalon*

Ich liebe Überraschungen - Stilberatung mal anders!


Ich hab's getan! In Zusammenarbeit mit Zalon, der kostenfreien Stilberatung von Zalando, habe ich die Online- Stilberatung ausprobiert. Wie schön, hab ich so überlegt, wenn auch mir mal jemand Vorschläge macht und vielleicht noch mal einen anderen Blickwinkel in meine Outfits hineinbringt. Ich war sehr gespannt, wie eine Stilberatung auf diesem Wege funktioniert.

Bequem und trotzdem edel – geht das?

Klar geht das.

Nimm eine dunklere Farbe (nicht unbedingt schwarz- das wird schnell trist), z.B. nachtblau, petrol, elefantengrau, oliv u.s.w. und kombiniere sie von Kopf bis Fuß durchgängig. Nimm eine Prise silber oder roségold und je nach Stimmung einen Heel, einen Sneaker oder eine flache Sandale und würze das ganze mit einem wunderbaren  Lachen. :-)

Damit Dein Outfit nicht langweilig wird, achte auf ungewöhnliche Schnittformen oder kleine Besonderheiten. Mein Oberteil von ZARA hat einen langen kimonoähnlichen Schnitt – schön finde ich hier den langen und etwas weiteren Ärmel mit dem kleinen Schlitz. Die dunkelblaue Stretchhose ( so bequem wie eine Sporthose – super!) ist ebenfalls von ZARA und hat einen kleinen Schlag. Alles zusammen ist zurückhaltend aber doch durchaus edel. Zum Herbst finde ich einen flachen, evt. geschnürten Boot super zum Outfit.

Ton-in-Ton ist am schönsten und wirkt eher edel, wenn Du eine dunklere Farbe nimmst und entweder komplett in der Farbe kombinierst, oder auch Schattierungen Deiner Farbe miteinander mischt. Achte dann darauf, dass nicht zu große Kontraste entstehen.

 

 

Bei Instagram unter #women2style findest Du ebenfalls eine blaue Ton-in-Ton Kombi mit einem schmalen Mantel.

Wie ist das bei Dir? Magst Du Ton- in- Ton Kombinationen oder bist Du eher der farbenfreudige Typ?

Hab ein schönes Wochenende

Susanne

Camouflage ist nicht immer eine Tarnung :-)

Die Jogpant ist nicht neu, aber immer noch super bequem und lässig. Hier zeige ich Dir eine Jogpant im Camouflage Druck, sie ist zusätzlich mit einem leichten Silberglanz bestrichen.

Schau Dir mal die Längen an – zu Beginn habe ich die Hose an den Beinen etwas hochgezogen, was natürlich lässig aussieht, aber, besonders wenn die Bluse gerade über die Hose fällt, die Beine etwas verkürzt.

Steckst Du die Bluse vorne etwas in den Bund, verlängerst Du optisch Dein Bein ein bisschen mehr. Das längste Bein macht natürlich die Hose mit langem Bein, einem hohen Schuh und der Bluse vorne im Bund. Hier musst Du selbst entscheiden, ob Du einen kleinen Stiltod auf dem Modealtar zu Gunsten der Lässigkeit sterben willst :-)

Eine lange, schlichte und schmale Jacke in dem Grundton Deiner Hose streckt ebenfalls – achte darauf, dass die Schulternähte nicht überschnitten sind, sonst wird es mit der weiten Hose zu wuchtig.

Der Sneaker macht das Outfit natürlich viel sportlicher, als die Sandalette mit Absatz. Ebenso geht die Jeansjacke eine Verbindung mit der Sportlichkeit der Hose ein.

Die Bluse mit dem etwas braven Schnitt und dem kleinen Schleifchen ist ein schöner Stilbruch und sorgt dafür, dass das ganze nicht aussieht, als ob Du gerade vom Sport kommst.

Mit gekonnten Stilbrüchen holst Du ein eher sportliches Outfit aus der Sportecke und umgekehrt ein Business- oder feineres Outfit aus der Business oder festlicheren Ecke.

 

 

Bluse und Hose habe ich bei Alegria auf Mallorca erstanden. Ähnliche Hosen gibt es z.B. hier. Die Bluse ist von Rina Scimento.

Magst Du Jogpants oder sind sie Dir zu sportlich?

Hab ein schönes Wochenende

Susanne