Suche

Tag Archives: Poncho

Poncho als Mantelersatz

Neben langen und schmalen Mänteln ist auch der Poncho noch immer ein angesagtes Kleidungsstück. Man kann wunderbar alles mögliche darunter verstecken, ungeliebte Pölsterchen ebenso wie eine warme und leichte Daunenjacke zum wärmen. Jetzt wo es noch nicht so richtig kalt ist, reicht mir ein Pullover unter dem weiten Poncho, der übrigens dank eines Wollanteils auch ganz schön warm hält.

Damit es nicht zu grau in grau daher kommt trage ich, mal ganz ungewöhnlich, einen richtig farbigen Rolli dazu. Die Farbe könnte man noch als Bordeaux bezeichnen, geht aber schon fast Richtung Magenta und gibt einen richtig schönen Farbkick.

Tragt einfach mehrere Lagen oder eine dünne Daunenjacke unter dem Poncho - er ist weit genug und es gibt richtig Raum um ihn auch an kalten Wintertagen zu tragen.

Poncho und Pulli sind  gesponserte Produkte aus dem Onlineshop MONA. Hier habe ich Euch schon von MONA berichtet und hier gelangt Ihr direkt zum Mantel im Onlineshop Die Hose ist von Vera Mode und die Booties sind von Kauf Dich Glücklich.

Habt einen schönen Tag

Susanne

 

Ein herbstliches Warm-up für das sommerliche Kleidchen

Wenn der Herbst so schön sonnig und eigentlich auch noch recht warm ist, mag zumindest ich mich noch nicht in den richtig warmen Outfits gewanden- also mische ich munter Spätsommerliches mit Herbstlichem.

In diesem Post ging es auch schon um das Warm-up mit warmem Strick und hellen Farben. Heute geht es um das kurze Kleidchen an sich. Ich trage unheimlich gerne Kleider und das viel zu selten. Also versuche ich meine Lieblingsteile so oft wie möglich neu in Szene zu setzen.

Probiert es mal aus und verlängert die Saison für Euer Lieblingskleid einfach mit einem kleinen Warm-up um ein paar Wochen.

 

 

Mein Kleid von VINTAGE DRESSING habe ich Euch hier schon einmal vorgestellt. Die Booties sind von FIORENTINI + BAKER, die Strickjacke ist von STEPHANEL, die langen Stiefel sind aus dem letzten Jahr und von GÖRTZ, der Poncho ist von VERO MODA. Die Kette habe ich sebstgemacht :-)

Viel Spaß beim stylen Eures Kleidchens

Susanne

Camouflage – viel zu schön für die Tarnung.

Die Camouflage Hose von PEPE hat mich schon im letzten Jahr begleitet. Die Hose ist schmal geschnitten und hat rechts und links am Oberschenkel schmale Taschen. Bei eher kräftigen Oberschenkeln verzichtet lieber auf Taschen oder sehr auffällige Muster – das trägt immer ein bisschen auf. Die Stiefelette ist von HOMERS aus grauem Nubukleder mit Profilsohle und einer etwas spitzeren Form. Sie passt wunderbar zur grün/grauen Camouflage Hose und dem dunkelgrauen Strickponcho von RENA MARX. Ein grünes Langarmshirt von COS mit überlangen Ärmeln und ein grüner Schal von COMMA schlagen die farbliche Brücke zur CAMOUFLAGE Hose und zur grünen Tasche von LIEBESKIND.

 

Mein Poncho heute gibt sich ganz sportlich.

Der Poncho ist aus leichter Baumwolle von JOIE und hat einen Farbverlauf von Grau zu Blau. Die schmale Jeans kennt Ihr schon, sie ist von ZARA und das hochrund geschnittene schlichte weisse Shirt darunter ist von BO VIVA. Schöner wäre ein Shirt mit etwas überlangen Ärmeln – leider habe ich kein schönes Shirt gefunden, was zusätzlich noch hochrund geschnitten ist. Das sind die Basisteile des Looks. Die Brille von RAY BAN, Turnschuhe von ADIDAS und ein schlichter Lederbeutel sorgen für den ganz sportlichen Alltagslook. Mein Lederbeutel ist aus Italien von einem Markt, gibt es aber z.B. hier. Wer mag, kann natürlich auch toll einen blauen oder silbernen Lederbeutel dazu tragen.

Im nächsten Post zeige ich Euch wie Ihr ganz easy, nur durch ein paar kleine Handgriffe, den sportlichen Look ändern könnt.

Zur Bootcut ist ein Poncho eine schöne Ergänzung!

Damit Du nicht so klein wirkst, trage am Besten einen hohen Schuh dazu. Die Jeans -Bootcut von MAVI ist dunkelblau ohne viele Waschungen. Das macht schlank :-). Den Poncho trage ich schräg dazu. Eigentlich ist er vorne kürzer und gerade geschnitten. Da ich aber im vorderen Bereich keine horizontalen Linien mag, die machen nämlich breiter, habe ich den Poncho einfach etwas gedreht, sodass nun eine Seite etwas länger ist als die andere. Das macht es ein bisschen spannender. Unter dem Poncho von COMMA trage ich einen schlichten dunkelblauen Strickpulli mit einem breiten Stehkragen von ZARA. Das sieht schön schlicht aus und bringt ein bisschen 70 er Feeling. Ein schlichtes aber überhaupt nicht langweilige Outfit oder?

Probier die Variante mal aus und trage zu Deinem Poncho eine Bootcut Jeans.

 

Heute zeige ich Euch noch einmal ein paar hübsche Teile aus dem kleinen und bezaubernden Laden Lovestory in der Lütke Gasse 17 in Münster.

Dieser handgemachte Poncho aus Loden ist absolut warm und dabei wunbderbar weich. Es gibt ihn in zahlreichen Farbzusammenstellungen.

Loden am Model Loden um Model umgeschlagen

Loden Handgemacht

Schals Schals Schals…

Titel

Ob als großes Stricktuch,

Stricktuch

als Schal zum Mantel,

Salz- Pfeffermuster Mantel

oder mit Gürtel gebunden als Poncho

Poncho Guertel vorne

 

Es gibt viele Ideen.

Hier seht Ihr meinen Lieblings Strickmantel… er wird Euch sicher noch häufiger in den nächsten Posts begegnen.

Strickmantel Fellschal

 

Fellponcho – sooo kuschelig!

Heute seht Ihr einen Fellponcho von OAKWOOD. Er ist so weich, dass Ihr Ihn supergut auch mal als Schal um dem Hals schlingen könnt. Ich habe eine große silberne Mantelnadel, mit der könnt Ihr die Enden zusammenhalten und unter dem Fell verstecken.

Poncho Fell  Poncho Fell Schal

Der Poncho ist ebenso wie der Wollmantel unverzichtbar als modisches Statement in diesem Herbst und Winter.

Ob aus Strick, Fell oder Loden, ob geschlossen oder als offenes Umschlagtuch, mit Rolli oder ohne besonderen Ausschnitt, vieles ist machbar. Die nächsten Posts beschäftigen sich mit den verschiedenen Arten des Ponchos. Auch hier gilt, bist Du nicht so groß ist eine kürzere Länge vorteilhafter. Hast Du viel Oberweite, streckt ein V-Ausschnitt. Hast Du breite Schultern, solltest Du nicht noch viel Stoff darauf drapieren, sondern auf vertikale Linien achten.

Heute fang ich mal mit einem grauen Strickponcho an. Auf dem ersten Bild seht Ihr einen Poncho von MARCO POLO. Er ist mein Lieblingsteil und ich habe ihn schon im Sommer und Herbst geschleppt. Einfach über Shirt oder Bluse oder über eine Lederjacke geworfen, macht er doch was her, oder? Der Poncho auf dem zweiten Bild ist selbsgestrickt, was übrigens supersimpel ist und auch für nicht so erfahrene Strickerinnen kein Problem darstellt.

Poncho grau Poncho Strick grau