Suche

Tag Archives: grey

graue Haare-women2style-Wella-SilverGlow-Locken-50plus
*Werbung in Zusammenarbeit mit Wella Professionals*

 

All Shades of Grey

 

Heute geht es um eine ganz besondere "Fashionsparte", es geht um Fashion für den Schopf.

Ihr wisst ja, dass ich seit dem letzten Jahr meine Haare Grau trage - und das mit Begeisterung. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wieder alle paar Wochen meine Haare mit Strähnen oder Farbe bearbeiten zu lassen und doch nie so ganz zufrieden zu sein. Ich bleibe bei meinem Grau!

Was ich aber unbedingt ausprobieren wollte, nachdem mir mein Frisör schon davon berichtet hat, ist das SilverGlow Treatment von Wella Professionals. Es hat mich mega neugierig gemacht.

Noch einmal Grau, dieses Mal mit einem langen Sweatmantel von ZARA. Er ist innen weiss, sodass er insgesamt etwas heller wirkt. Grau ist einfach edel :-). Das grau/weisse Ringelshirt von OPUS darunter ist ganz fein und leicht und schmal geschnitten. Jeans von ZARA und Schuh von PHILIP MODEL kennt Ihr schon aus einem der letzten Posts. Um den Mantel jetzt schon tragen zu können, ziehe ich auch hier eine dünne Daunenjacke darunter. Die Camouflage-Tasche aus Leder und Nylon ist von ALCHIMIA. Gibt es z.B. hier.

Da der Mantel gerade geschnitten ist, sollte das Darunter schmal sein, zumindest, wenn Ihr nicht über schmale und stolze 175 cm Länge verfügt.

Grau in Grau zu Grau!

Hier kommt die Grauzone… Draussen waren es heut richtig frostige Temperaturen und die Sonne strahlte vom blitzeblanken Himmel. Warme Sachen brauchte es also für eine kleine Radtour. Aber irgendwie ist es Zeit die dunklen Töne mal etwas weiter hinten in den Schrank zu schieben. Da ich ja nicht so wirklich farbenfreudig unterwegs bin, aber  sich jede erdenkliche Graunote in meinem Schrank findet, musste es heute mal ein helles Grau in Grau Outfit sein :-)

Die graue Mütze und der große Schal sind von COS mit fast passenden Handschuhen von &OTHER STORIES.Unter der Ponchojacke von ZARA trage ich eine graue dünne Steppjacke, damit es warm genug ist. Die Hose ist ebenfalls von ZARA und der ebenfalls hellgraue Sneaker ist von PHILIP MODEL.

Ich mag Grau in Grau – und Ihr?

 

Grey Mütze grau

Ein offenes und großes Umschlagtuch passt zu vielen Gelegenheiten…

…und ist ein toller Ersatz für eine Strickjacke oder eine wärmende Zusatzschicht zu Mantel und Jacke. Dieses graue Tuch ist von FRAAS.

Umschlagtuch mit Schal grey Umschlagtuch grey

Offen getragen, ersetzt es die Strickjacke. Die vertikalen Linien sorgen dafür, dass Du eine streckende Wirkung bekommst. Übergeschlagen hast Du die klassische Variante. Hast Du sehr viel Oberweite, verläuft hier die horizontale Linie ein bisschen zu hoch, das heißt die Seiten des Tuches sind etwas zu schmal und könnten unschön abstehen. Achte beim Kauf unbedingt darauf, was die horizontale Linie am Oberkörper mit Dir macht.

Umschlagtuch muetze Fell

Für den Spaziergang oder Bummel,ist das Tuch der perfekte Begleiter und verschönert jeden Mantel und jede Jacke. Ausserdem passt es prima in die Handtasche und kann Dich dann bei Bedarf mit einer Schicht mehr wärmen.

Fellponcho – sooo kuschelig!

Heute seht Ihr einen Fellponcho von OAKWOOD. Er ist so weich, dass Ihr Ihn supergut auch mal als Schal um dem Hals schlingen könnt. Ich habe eine große silberne Mantelnadel, mit der könnt Ihr die Enden zusammenhalten und unter dem Fell verstecken.

Poncho Fell  Poncho Fell Schal

Der Poncho ist ebenso wie der Wollmantel unverzichtbar als modisches Statement in diesem Herbst und Winter.

Ob aus Strick, Fell oder Loden, ob geschlossen oder als offenes Umschlagtuch, mit Rolli oder ohne besonderen Ausschnitt, vieles ist machbar. Die nächsten Posts beschäftigen sich mit den verschiedenen Arten des Ponchos. Auch hier gilt, bist Du nicht so groß ist eine kürzere Länge vorteilhafter. Hast Du viel Oberweite, streckt ein V-Ausschnitt. Hast Du breite Schultern, solltest Du nicht noch viel Stoff darauf drapieren, sondern auf vertikale Linien achten.

Heute fang ich mal mit einem grauen Strickponcho an. Auf dem ersten Bild seht Ihr einen Poncho von MARCO POLO. Er ist mein Lieblingsteil und ich habe ihn schon im Sommer und Herbst geschleppt. Einfach über Shirt oder Bluse oder über eine Lederjacke geworfen, macht er doch was her, oder? Der Poncho auf dem zweiten Bild ist selbsgestrickt, was übrigens supersimpel ist und auch für nicht so erfahrene Strickerinnen kein Problem darstellt.

Poncho grau Poncho Strick grau

Ton-in-Ton Kombinationen..

.. sind eine gute Idee, wenn es edel aussehen soll. Das bedeutet nicht, dass Ihr Euch von Kopf bis Fuß in Schwarz oder einheitliches Grau gewanden sollt. Als Ton-in-Ton Kombinationen gelten auch Abstufungen aus derselben Farbwelt. Momentan sieht man in den Geschäften sehr viel Grau/Beige/Rosé oder auch mal Bordeaux in verschiedenen Intensitäten. Wer es trotzdem gern knallig mag, kann ja mal einen kirschroten Schal zu einem ansonsten grauen Outfit probieren.