#makeityourstyle – It-piece “Leobluse”

*Werbung in Zusammenarbeit mit Olsen-Fashion*

#makeityourstyle - It-piece "Leobluse"

An der Wildkatze kommt man in diesem Herbst und Winter irgendwie nicht vorbei - zumindest, wenn man ein kleines modisches Statement setzen will. Da kommt die Leobluse von Olsen Fashion doch genau zur richtigen Zeit.

Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber für mich funktioniert der Leo nur in kleineren Dosen, am Liebsten in Grautönen (nicht in den klassischen Gelbtönen) und in einem eher ruhigen Umfeld. Das heißt, das Outfit drum herum darf nicht auch noch aufregend sein.

Von meinen Kundinnen höre ich ziemlich oft den Satz: "Oh nein, der Leolook geht bei mir gar nicht, das passt nicht zu mir." Meine erste Frage dazu lautet dann: "Gefällt Dir denn der Leolook?" Fast immer bekomme ich die Antwort: "Ja, an anderen Frauen find ich es toll, aber an mir irgendwie nicht".

AHA - jetzt kommt das Thema "Typ und Image" auf den Plan. Zuerst einmal ist es ratsam zu wissen, welcher Persönlichkeitstyp ich bin.

  • Habe ich vielleicht etwas Extravagantes in meinem Wesen und könnte etwas Pep vertragen?
  • Wie sehr möchte ich überhaupt auffallen oder mich ein bisschen vom "Alltäglichen" abheben? Und natürlich gehört die dringende Frage dazu:
  • Wo gehe ich hin, und wie möchte ich dort wahrgenommen werden?

Im auffälligen Leomantel zum Vorstellungsgespräch zu gehen, funktioniert sicher nicht in jeder Branche.

Habt Ihr das für Euch geklärt, kann es mit der Betrachtung der Leofrage losgehen.

Je mehr Extravaganz Ihr mitbringt, desto auffälliger kann eine Kombi mit dem Wildkatzenmuster sein, ohne dass es wie eine Verkleidung aussieht.

Falls Ihr einen Versuch starten wollt, ist so eine Leobluse doch schon mal ein schöner Anfang. Sie hat einen lässigen Schnitt und fällt wunderbar weich an der Figur entlang. Die Grauschattierungen der Bluse sind für mich genau richtig. Den meisten Frauen steht diese Farbkombi, die aus dem kühlen Farbbereich stammt, übrigens besser als der gelbliche Leo.

Hier kommt Ihr direkt zur Bluse.

Der Rest des Outfits ist mindestens so wichtig, wie die Leobluse selbst, denn der Look um die Bluse herum bildet quasi die Bühne, auf der das Leomuster wirken kann.

Ich habe mich für diesen leichten Oversized-Blazer entschieden. Er ist aus einem weich fallenden Jersey- Material. Ihr wisst schon - das ist wichtig für kurvige Körperformen. In diesem Fall ist das besonders wichtig, denn der Blazer ist eher lässig und nicht tailliert geschnitten. Die Blazerform ist gerade absolut trendy, aber der Schnitt macht eine kurvige Figurform optisch nicht schlanker. Deshalb sind sowohl das Material, als auch die dunkle Farbe von absolutem Vorteil.

Er trägt sich super bequem und hat einen ganz leichten Glanzfaden, der sich durch das Gewebe zieht.

Das Schwarz (eher ein richtig dunkles Anthrazitgrau) des Blazers gibt er Leobluse etwas Ruhe, weil es die Fläche des Musters begrenzt.

Hier gelangt Ihr zum Blazer.

Die Hose ist schmal geschnitten und aus einer angenehm zu tragenden flexiblen Viscosemischung. Die Passform ist super für weibliche Figuren, da zwackt nichts am Oberschenkel oder auf den Hüften, denn die Hose ist ein kleines bisschen höher geschnitten.

Im seitlichen Gallonstreifen wiederholt sich die Farbstellung der Leobluse - das sorgt für einen kleinen Extrakick. Außerdem ist der Gallonstreifen ebenfalls ein modisches Statement und ganz nebenbei verlängert er auch noch das Bein.

Hier gelangt Ihr zur Hose.

In Verbindung mit dem Blazer entsteht eine äußere durchgängige Farblinie - das streckt.

Die Leobluse bekommt in dieser Kombination, durch die Hose und den Blazer, einen schönen ruhigen Rahmen. So beruhigt, finde ich den Leo absolut tragbar. Die Kombi würde ich auch zu einem Geschäftstermin tragen. Vielleicht nicht unbedingt zu einem Geschäftstermin mit einem Bankenvorstand - dafür wären mir Hose und Blazer zu sportiv, aber in Verbindung mit einem Anzug, kann ich mir die Leobluse durchaus vorstellen.

Ich habe noch zwei weitere Varianten für Euch fotografiert. Als Inspiration unter dem Thema #makeityourstyle. Beide Strickteile sind aus meinem eigenen Fundus und nicht zu bestellen, aber ich bin sicher, einen Poncho hat inzwischen jede von Euch im Schrank, oder?

Beide Varianten sind etwas sportiver und "alltäglicher" und zeigen Euch, wie vielseitig so eine Leobluse einsetzbar ist.

Hier trage ich einen flachen Chelseaboot und ein anthrazitfarbenen Poncho zur Hose und Leobluse.

Durch die weiche "Strick-Silhouette" wird der Look sofort sportiver.

Die Leobluse bringt Frische in die dunklen Farben und die dunklen Farben wiederum geben der Leobluse einen ruhigen Rahmen. Eine Win-Win Situation sozusagen. :-).

Und nun zeige ich Euch, im Vergleich, noch einen Poncho in Hellgrau. Ihr seht sicher sofort, dass ein etwas anderes Bild entsteht, da die durchgängige Farblinie und der starke Kontrast wegfallen. Ich mag diesen noch etwas lässigeren Look sehr gern. Das hellere Grau wirkt einfach schön frisch und durch die hellere Farbe noch weniger streng, als der dunkle Poncho.

Das helle Grau findet sich als Schattierung sowohl in der Bluse, als auch im Seitenstreifen der Hose wieder, sodass ein wunderbar harmonisches Gesamtbild entsteht.

Hier gibt's wieder etwas zu lernen:

Hell-Dunkelkontraste sind für das Thema "Präsenz" zuständig. Je höher der Kontrastwert, desto offizieller/präsenter ist Eure Wirkung. Aber "Achtung!" Ein sehr starker Kontrast kann auch zu hart wirken.

Das wiederum hat mit Eurem eigenen Farbprofil zu tun und das ist ein ganz eigenes Beratungsthema :-).

Hier gelangt Ihr zur kompletten neuen Oktober-Kollektion von Olsen-Fashion.

Ich wünsche Euch viel Spaß im Leorausch! Habt Ihr das Leomuster schon für Euch entdeckt und ausprobiert? Oder seid ihr kein Fan des Musters?

Ein schönes Ferienwochenende und hoffentlich noch ein bisschen Sonne für Euch.

Herzliches

16 Antworten

  1. Liebe Susanne, die Stylingvorschläge sind alle super. Eine ähnliche Leobluse habe ich seit zwei Jahren im Schrank. Dort fristet sie ein einsames Leben, da ich einfach nie zu dem Modell greife, es aber eigentlich sehr schön finde . Die Hose von Olsen habe ich mir sofort bestellt. Ich finde die echt toll und sehr vielseitig verwendbar. So kommt die arme Leobluse auch mal wieder an die frische Luft. Danke für die tolle Inspiration. Weiter so. Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag. Ganz liebe Grüße Birgit:)
    • Susanne Niermann
      Liebe Birgit, ganz lieben Dank für Dein Feedback! Das freut mich und Deine Leobluse sicher auch :-). Ich hoffe Du bist genauso begeistert von der Hose wie ich. Hab eine schöne Restwoche. Liebe Grüße Susanne
  2. Pet
    Liebe Susanne, ich war leider noch nie ein Fan von Leo-Muster. Bei mir haftet noch immer der 80er Jahre Ruf im Gedächtnis. Dein Outfit steht Dir wirklich klasse und könnte mich glatt verleiten bei der nächsten Shopping-Tour wenigstens mal etwas anzuprobieren. Tolle Bilder von Dir und meiner heißgeliebten alten Heimat. Ich muss doch mal wieder nur so nach Münster fahren. Liebe Grüße und morgen einen schönen Start in die Woche Pet
    • Susanne Niermann
      Danke schön liebe Pet! Zuviel Leo ist auch nicht so meins - aber ein bisschen davon lockert so schön auf :-). Und Münster ist unbedingt eine Reise wert, oder? Liebe Grüße und eine schöne Restwoche Susanne
  3. Ela
    Liebe Susanne super kombiniert und vor allem beschrieben dein Leo-Look . Ich liebe auch Leo und wie du so schön beschreibst steht es jeden, wenn man den passenden Farbton nimmt und richtig stylt. Ganz liebe Grüße von Ela vom www.stilblock.de
    • Susanne Niermann
      Daaaanke liebe Ela, das freut mich. Viele liebe Grüße Susanne
  4. Hallo Susanne, sehr schöner look vor sehr schöner Kulisse!! Ich habe mir die Bluse gleich bestellt und bin gespannt auf meine Premiere in Leo Vielen Dank für die Inspiration und liebe Grüße Andrea
    • Susanne Niermann
      Ach wie schön! Das freut mich doch... Ganz lieben Dank für Dein Feedback und viel Spaß mit der Bluse. Liebe Grüße Susanne
  5. Liebe Susanne, ich liebe den Leo Look und das schon seit Jahrzehnten! Ob Mantel, Bluse oder Accessoire ich habe so einiges in meinen Schränken gebunkert ;-) Deine Bluse finde ich auch großartig und die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten klasse! Schönen Abend noch Liebes, Anette à la Heppiness www.heppiness.de
    • Susanne Niermann
      Danke liebe Anette, der Leo passt aber auch einfach perfekt zu Dir :-)) Lieben dank und hab einen schönen Donnerstagabend Susanne
  6. Hallo liebe Susanne, ich habe eine neue E-Mail Adresse. Die alte anke-roter @ewetel . net bitte löschen. Liebe Grüße aus Friesoythe Anke Roter-Klinker
    • Susanne Niermann
      Alles klar! Danke... Liebe Grüße Susanne
  7. Hallo Susanne! Super Kombis! Bisher war Leo auch nicht unbedingt meins. Außer bei einem coole Sneaker ... Die Bluse gefällt mir in den Grau Tönen allerdings sehr gut. Könntest du mir bitte sagen wie sie ausfällt. Trage eigentlich 36, aber auch 38 , je nachdem.... Mag es aber in der Regel nicht so körperbetont, lieber lässig. Wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße Sabine
    • Susanne Niermann
      Hallo liebe Sabine, ich würde sagen sie könnte in 36 reichen. Die Bluse ist eh etwas weiter geschnitten. Ich hatte sie in 38 und fand sie etwas üppig. Viel Spaß damit und ein lieber Gruß Susanne
  8. Hallo Susanne, bitte schicke mir deine Blogs an meine neue E-Mail Adresse:ankeroter@gmail.com Ich habe dir schon vor einiger Zeit geschrieben. Aber seitdem bekomme gar keine E-Mail mehr. Darüber bin ich sehr betrübt. Hoffe es klappt auf diesem Wege. LG Anke
    • Susanne Niermann
      Hallo Anke, jaaa, das hatte ich eigentlich auch gemacht - mhm... ich habe es jetzt nochmal eingegeben, schau mal, ob Du am Samstag etwas bekommst. Sonst musst Du Dich leider unter Abonnieren neu einschreiben... Lieben Dank und Gruß Susanne

Einen Kommentar schreiben

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.