Im Leinenlook auf Stadtsafari

*Werbung - in Zusammenarbeit mit Olsen - Fashion*

Im Leinenlook auf Stadtsafari

Ich liebe den Leinenlook, wenn es draußen etwas wärmer wird. Leinen hat so eine wunderbare Lässigkeit, die sofort an Sommer, Sonne und Urlaub erinnert, oder?

Das Frühjahr lässt ja leider immer noch auf sich warten, aber es wird bestimmt auch in diesem Jahr wieder kommen - und dann bin ich auf jeden Fall schon mal vorbereitet.

Ich zeige Euch heute eine Kombination aus dem Onlinestore von Olsen-Fashion, die ich mir dort aussuchen durfte.

Mir war sofort klar - die isses.

Die Hose und der Blazer haben einen hohen Leinenanteil und damit diese wunderbare Lässigkeit, die ein Leinenlook versprüht. Das Shirt ist aus einem Viskosegemisch in einem fließenden, aber nicht zu dünnen Material. Das ist super, wenn Du kurvig bist, denn so kann sich das Shirt Deinen Kurven ein bisschen anpassen, ohne aufzutragen. Es ist dabei weit genug um z.B. den ungeliebten Bauchansatz verschwinden zu lassen.

Hast Du keinen, dann musst du Dir um solche Dinge, wie den kaschierenden Fall des Shirts, ja Gott sei Dank keine Gedanken machen.

Ich mache mal mit dem Shirt weiter, das macht nämlich neben dem Material, noch ganz viel anderes richtig.

Der V- Ausschnitt streckt, das ist besonders gut, wenn Du eine rundliche Gesichtsform oder etwas mehr Busen hast. Die Ausschnittkanten des Shirts sind mit einem kleinen Häkeleinsatz versehen, der in der Mitte des Shirts weiter läuft. Neben dem V- Ausschnitt streckt diese vertikale Linie ebenfalls den Oberkörper und sieht dazu auch noch schön aus.

Und dann, aber das ist wirklich meine ganz persönliche Sicht - liebe ich diese Farbe. "Rainforest" heißt sie bei Olsen, ich würde es ein tiefes Salbeigrün nennen. Die Farbe ist super, wenn Du Augen in irgendeiner Spielart von grün hast, denn dann fangen sie an zu leuchten.

Weite Hose aus Leinen

Die Hose ist von der Grundfarbe ein echtes Salbeigrün und hat schmale Längsstreifen in dem hellen Beigeton der Jacke. Der lockere Marleneschnitt passt super zum Leinenlook und ist gerade total angesagt. Was mir gut gefällt ist, dass die Hose im Bund ein kleines bisschen höher geschnitten ist, so kann nichts einschnüren. Trotzdem hat sie diese superlässigen, seitlichen Taschen - für mich ein sehr wichtiges Detail.

Bist Du nicht so groß, sorgen die weiten Marlenehosen auch nicht wirklich für mehr Größe, das Gegenteil ist leider eher der Fall. Abhilfe schaffen hier die schmalen Längsstreifen, denn lange Linien geben bekanntlich Länge und strecken!!!

Super - so funktioniert es mit der weiten Hose hervorragend. Wer sich immer noch zu klein fühlt, kann es mal mit Plateaus oder Wedges dazu probieren und ihr werdet optisch richtig schöne lange Beine bekommen.

Dafür sorgt ebenfalls die Länge des Blazers. Er ist nämlich relativ kurz und gibt damit den Beinen etwas Raum um Länge zu zeigen.

Die Jacke im Safaristil

Farblich ergänzt die Jacke das Outfit schon mal schön, weil sie die Farbe aus dem Streifen der Hose wieder aufnimmt.

Die Ärmel kann man mit Druckknöpfen lässig hochschlagen, der kleine Stehkragen und die Pattentaschen sorgen für den Safariehauch.

Die Pattentaschen, die so typisch für den Safarilook sind, sitzen Gott sei Dank nicht auf dem Busen, sondern tiefer - unterhalt der Taille. Das ist perfekt, denn Pattentaschen auf dem Busen kann ich, und wer ebenfalls mit mehr Busen ausgestattet ist, nicht gebrauchen.

Mit dem Tunnelzug habe ich die Jacke schön tailliert, das ist gut für die Silhouette - Ihr ahnt es sicher schon - das streckt und macht schlank :-).

Ich hab's wieder getan - hier mein Video zum Leinenlook!

Mögt Ihr den Leinenlook auch so gern? Und gefällt Euch meine Kombi?

Hier gelangt Ihr zum vollständigen Outfit.

Es gibt natürlich auch viele andere schöne Frühlingsteile zu entdecken- einen Rundblick könnt Ihr hier starten.

So fertig mit der Schlaumeierei vor Ostern!

Ich wünsche Euch wunderbare Ostertage und drücke die Daumen, dass die Tage eeendlich wärmer werden.

Herzliches

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

4 Antworten

  1. Pet
    Hallo liebe Susanne, passend zum Schnee und Hagel im Norden zeigst Du ein sehr schönes Frühlingsoutfit ;). Um Leinen habe ich bisher immer einen großen Bogen gemacht, weil ich es nie alltagstauglich fand. Nach kurzer Zeit überall Knitterspuren und man hat den Eindruck, dass die Kleidung noch nie eine Begegnung mit dem Bügeleisen hatte. Ich bevorzuge eine Mischung aus Baumwolle und Leinen. Vielleicht habe ich auch das richtige Leinen noch nicht gefunden. Die Farben deines Outfits finde ich phantastisch und die Schnitte und der Sitz wirklich klasse. Wie aus dem Ei gepellt:). In diesem Sinne wunderbare Ostertage für Dich. Liebe Grüße Pet
    • Susanne Niermann
      Liebe Pet, oh je, dass Wetter spielt leider nicht so mit - hier auch nicht. . Der Leinenlook ist eine Mischung und fällt wirklich schön. Ein leichter ‚Edelknitter‘ gehört zum Leinen dazu, aber hier ist er wirklich nur leicht und die Hose fällt auch nach einer Zeit des Tragens noch wunderbar weich. Und ich liebe diese Farbe auch sehr und freu mich, dass ich sie hier gefunden hab. Hoffen wir mal das Beste fürs Wetter, muss ja irgendwann besser werden. Ich wünsche Dir wunderbare Ostern. Liebe Grüße Susanne
  2. Liebe Susanne, du hattest auf einem Foto ein selbstgehäkeltes Tuch (mehrfarbige Garn) um und auch geschrieben von welcher Firma und welches Garn (Farbe). Leider kann ich diesen Bericht nicht mehr finden. Könntest du dieses noch einmal aufgeben. Lieben Dank und schöne Restostern. Anja
    • Susanne Niermann
      Hallo Anja, ja, das war bei Instagram, heute habe ich Ihn lustigerweise noch einmal gepostet :-).Die Wolle ist von Gomitolo 200. Das sind riesige Knäuele, die Farbe ist Grün/Grau....Gibt es aber auch in tollen roségrauen Tönen, daraus mache ich gerade eine Decke... Viel Erfolg und Spaß Susanne P.S. die Anleitung für den Schal findest Du in <a href="https://www.filati.cc/lana-grossa-strickhefte/lana-grossa-strickanleitung-gomitolo-no-1-id_1893.html" target="_blank" rel="noopener nofollow">diesem Heft</a>.

Einen Kommentar schreiben

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.