Im Alltagslook unterwegs

women2style, Alltagsoutfit, Alltagslook

*Werbung wegen Namensnennung und Affiliate-Links*

Im Alltagslook unterwegs

Immer mal wieder kommt von Euch die Frage, ob ich jeden Tag gestylt herumlaufe, oder ob ich auch einen Alltagslook habe.

Es ist tatsächlich an vielen Tagen so, z.B. wenn ich kein schönes Bild mehr für Instagram habe oder vielleicht noch eine Story drehen will, dass das Einfluss darauf hat, was ich anziehe und ob ich mich komplett schminke.

Habe ich Termine oder Kunden, mache ich das natürlich sowieso – also überlegen, was ich und mein Gesicht anziehen sollen. Zum einen, weil ich als Typberater natürlich ein möglichst gutes Bild abgeben möchte und zum anderen aus Respekt vor der Person oder den Personen, mit denen ich mich treffe.

Ihr wisst ja, neben der Typberatung ist das Bloggen, und damit auch Instagram, mein Job. Will ich also noch ein Foto machen, oder eine Story drehen, ist das ja quasi genau so , als ob ich mich mit Kunden oder Freunden treffe. Deshalb gehört ein bisschen Styling fast jeden Tag dazu.

Was aber NICHT heißt, dass ich jeden Morgen stundenlang im Bad oder vor dem Schrank stehe, dafür hab ich nämlich gar keine Zeit.

Habe ich keine Termine, auch keinen Termin mit dem Social Media, dann renne auch ich natürlich nicht total gestylt durch meine Räume. Aber doch immer so, dass ich mich mit mir und mit meinem Outfit wohl fühle. Wie das dann aussehen kann, zeige ich Euch hier.

An dem Tag hatte ich weder Kunden, noch sonst irgendwelche Verpflichtungen. Ein bisschen Schreibtischarbeit (mit mir allein in meinem Büro zuhause) und die übliche häusliche Kleinarbeit von Aufräumen über Wäsche bis zum Einkauf – mehr war nicht geplant.

Deshalb habe heute auch nur ein Selfie von meinem Balkon für Euch.

Birkenstöcker, Jeans und Leinenhemd – keep it simple!

Wenn ich jetzt vor die Tür gehe, weil ich Einkäufe erledigen will, dann ziehe ich mich natürlich nicht extra um oder style groß an mir herum. Es muss ja schnell gehen – meistens jedenfalls. Deshalb kommen jetzt Accessoires ins Spiel. Ich liebe Accessoires – mit ihnen kann man einfach jeden Look ein bisschen aufwerten, wenn man das möchte.

Eine schöne Kette, ein auffälliges Armband, eine schlichte Strohtasche und ein kleines Tuch zum pimpen der Tasche, schon hat das Outfit ein ganz anderes Potenzial. Ach klar – die Sonnenbrille darf natürlich nicht fehlen.

Was ich Euch damit zeigen will: Wie einfach Ihr mit zwei Handgriffen Euren Alltagslook ratz fatz aufwerten könnt. Mit einer schönen auffälligen Kette oder mehreren feinen Ketten  übereinander ist schon ganz viel gewonnen.

Hier habe ich vor einiger Zeit mal einen Post geschrieben der sich zwar um einen Overall dreht, aber auf den Bildern dort könnt Ihr sehen, was Accessoires ausmachen und wie sie ganz schnell einen Look verändern können.

Dies soll übrigens keine Werbung für den Scooter sein, aber ich wollte die Fahrt damit unbedingt ausprobieren. Das hab ich in Zusammenhang mit diesen Bildern getan. Ist einfach, macht Spaß und zumindest hier in der Stadt steht an jeder Ecke einer herum, so dass man schnell und unkompliziert von A nach B kommt. Perfekt!

Heute gibt es also nur diesen kleinen Post von mir und den Aufruf:

Unterschätzt nicht die Wirkung von Accessoires

Gerade für den Alltagslook sind sie ein Stilmittel, um etwas Glamour an die Frau zu bringen :-). Aber wie überall gilt auch hier – weniger ist häufig mehr. Setzt nicht zu viele Statements gleichzeitig.

Übrigens: Die Farbe Braun ist absolut angesagt. Jahrelang in der Mode kaum mehr vorgekommen, ist es in diesem Jahr, neben Rot/Orange/Pink/Grau und Dunkelblau in vielen Schattierungen ein Megatrend.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag – wo immer Ihr Euch befindet – im Urlaub, im Bett, am Schreibtisch oder auf dem Sofa. Lasst es Euch unbedingt gut gehen.

Herzliches

Susanne Niermann Women2Style

Affiliate Links von Amazon und Appelrath&Cüpper:

4 Replies to “Im Alltagslook unterwegs”

  1. Pet says: 11. August 2019 at 17:01

    Liebe Susanne, ich glaube so geht es vielen Frauen. Für den Job immer etwas anders gekleidet als im Alltag. Mir ist aber auch im Alltag wichtig, dass ich mich schön und wohl fühle. Da wird Hose, Bluse und Cardigan bevorzugt oder ein weites langes Kleid. Unkompliziert eben.
    Liebe Grüße nach Münster, wo ich gestern auf Familienfeier war.
    Pet

    1. Susanne Niermann says: 12. August 2019 at 13:59

      Danke sehr liebe Pet,
      ja genau unkompliziert und entspannt und trotzdem irgendwie auch schön. So ist es genau richtig zusammen gefasst :-).
      Ich hoffe, Du hast Deine Zeit in Münster genossen, wenn auch sicher nicht viel Zeit am Rande war..
      Liebe Grüße
      Susanne

  2. Kirsten says: 14. August 2019 at 20:44

    Hallo Susanne,
    Im Rahmen dieses Post habe icir den Post zu dem blauen Overall angesehen. Dieser braune Gürtel mit Tasche hat mir sehr gut gefallen, weißt du noch, von welcher Marke die sind?

    1. Susanne Niermann says: 15. August 2019 at 9:58

      Liebe Kirsten,
      Du meinst den Jeansoverall oder? Die Tasche und der Gürtel sind tatsächlich schon über 20 Jahre alt – SORRY!! Hab ich nie weg getan, da ich sie immer irgendwie schön fand. Ich hab letzte Woche bei COS aber auch sehr schöne schlichte Gürteltaschen gesehen. Oder bei &otherStories würde ich auch mal schauen…
      Viel Erfolg und ein lieber Gruß
      Susanne

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">html</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*