Zuhause – Zwei tolle Tipps für Euch

women2style-Zuhause-Renovierung-Tapete-Büro-12

*Werbung wegen Verlinkungen*

Zuhause

Heute nehme ich Euch mit in mein Zuhause, genauer gesagt, in mein Büro. Warum ich das mache? Weil ich Euch zwei wunderbare Tipps geben möchte, wenn auch Ihr auf der Suche nach einer besonderen Tapete oder nach ein bisschen Unterstützung seid. Ich bin in den letzten Wochen so häufig (vor allen Dingen in ZoomCalls) nach meinem schönen Hintergrund gefragt worden, dass ich denke, es wird auch Euch interessieren.

Mein Büro ist gar nicht so klein, es hat ungefähr 20 qm. Hier sitze ich jeden Tag am Schreibtisch und arbeite und mache mit meinen Kund*innen meine Beratungen. Der Raum liegt etwas abseits der Wohnung, hat einen wunderbaren kleinen Balkon und ist schön hell.

Wie so viele andere auch, haben wir angefangen, während der Lockdownzeiten etwas zu renovieren. Ich wollte in meinem Büro unbedingt eine Tapete haben und eine Atmosphäre schaffen, die ein bisschen gemütlich ist und trotzdem all das unterbringt, was ein Büro so benötigt.

Die weißen Wände brauchten dringend eine Überarbeitung, das weiße Sofa war reif für einen Austausch und der Schreibtisch für die vielen Arbeitsstunden einfach zu klein. Auch wenn es auf den Bildern schön hell aussieht, war der Raum zu voll und eine sanfte Renovierung nach 8 Jahren einfach nötig.

Wie das manchmal so ist, haben wir das Zimmer aber nicht in einem Rutsch renoviert, sondern nach und nach. Sofa, Regal und Schreibtisch haben den Anfang gemacht, dann hat der Teppich Einzug gehalten.

Aber was nun mit den Wänden anstellen? Ich wusste, es sollte Farbe werden und ich wollte unbedingt eine Tapete haben. Ich sag Euch, ich habe hunderte Seiten angesehen und mich stundenlang durch das Netz gewühlt, habe Muster bestellt von Tapeten und Farben und nichts hat mich so wirklich überzeugt.

Bis ich dann im Internet auf  ein Foto mit großem Kirschblütenzweig an der Wand gestoßen bin. Die Recherche hat mich zu Philip Gaedke geführt und endlich war die Suche beendet. Mich hat die Website von Gaedke Tapeten  sofort angesprochen. Es gibt tolle Muster, die man, je nach Wand und Geschmack, so in der Größe anpassen kann, dass sie zum Raum passen und (nur durch die Größenverschiebung) komplett neue Looks entstehen. Schaut Euch auf der Seite mal um, wenn Ihr auf der Suche seid. Mir hat es sehr geholfen, mich zu entscheiden und ich freue mich wirklich jeden Tag über meine neue Tapete im Büro…!

Was sagt Ihr zu meinen Kischblütenzweigen, die nun das ganze Jahr für mich blühen?

Die Tapete war also schon mal geschafft, aber so richtig zufrieden war ich mit meinem Büro immer noch nicht und aus heutiger Sicht kann ich nur sagen: Es wäre einfacher und stressfreier gewesen, direkt alles mit einem Konzept zu renovieren.

Jetzt nämlich, wo ich alle Teile schon hatte, fehlte mir plötzlich die Verbindung zwischen den einzelnen Teilen.  Es gab irgendwie keinen Zusammenhalt. Das ist ganz ähnlich, wie bei einem Outfit, auch das braucht einen “roten Faden” und einen Zusammenhalt um es zu einem Look zu machen. Was mir beim Outfit nicht schwer fällt, finde ich bei der Raumgestaltung viel herausfordernder.

Abgesehen davon, dass es während der Zeit der Renovierung eine Art “Lager” geworden und total unordentlich ist, seht Ihr auf den Bildern vielleicht, was ich meine. Alle Einzelteile sind irgendwie schön, aber es fehlt das, was es zu einem Raum macht, in dem man sich wohl fühlt.

Also habe ich mir Unterstützung gesucht, um genau das hin zu bekommen. Hätte ich das sofort getan, wäre mir das ein oder andere und viel Kopfzerbrechen erspart geblieben. Ich habe mich also wieder auf die Suche gemacht und bin bei Nicole gelandet. Nicole Eversberg unterstützt dabei, Dein Zuhause so schön zu machen, dass es nicht nur zu Dir, sondern auch zueinander passt.

Ähnlich wie bei der Zusammenstellung eines Outfits, ist es auch hier die Summe der kleinen Dinge, die den Unterschied machen. Es ist nicht das eine große perfekte Ding, sondern die vielen kleinen Veränderungen, die dann zusammengenommen plötzlich die Wirkung haben, die Du Dir vorstellst.

Ich kann Euch Nicole wärmstens ans Herz legen, wenn Ihr jemanden sucht, der Euch mit viel Einfühlungsvermögen auf den Weg zum schönen Zuhause bringt. Wenn man sich Ihre Website oder die Bilder bei Instagram ansieht, möchte man Nicole eigentlich sofort einladen, um alle Räume unter Ihre Lupe zu nehmen. Übrigens haben wir alles online gemacht, ganz einfach über Fotos und VideoCall. Ihr könnt Euch Nicole also ganz unkompliziert auf digitalem Wege zu Euch nach Hause einladen.

So sieht mein Raum jetzt aus. Abgesehen, davon, dass er wieder aufgeräumt ist, haben wir dem Schreibtisch eine neue Tischplatte verpasst, die Gardinen auf die richtige Länge gebracht, das Regal umsortiert, die Wand gestrichen und die grauen Aufbewahrungskisten durch weiße Kisten ersetzt. Der viel zu große und grüne Teppich ist als erstes wieder raus geflogen und hat einem deutlich passenderem Sisalteppich Platz gemacht.

Hier seht Ihr die ähnlichen Perspektiven mal neben einander gesetzt.

Ich fühle mich wieder richtig wohl in meinem Büro – eine gute Atmosphäre ist so wichtig. Nicht nur für mich, sondern natürlich auch für meine Kund*innen, die zur Beratung hierher kommen.

Jetzt wünsche ich Euch eine wunderschöne Woche: Genießt die Tage, es soll ja nochmal richtig schön warm werden.

Herzliches

Susanne Niermann Women2Style

10 Replies to “Zuhause – Zwei tolle Tipps für Euch”

  1. Martina says: 5. September 2021 at 9:30

    Einfach großartig!
    Schon als ich eines der Bilder von der Kirschblüte sah, war ich hin und weg.
    Die Neu-Gestaltung Deines Büros ist Dir bestens gelungen und es
    überrascht mich immer wieder, mit welchen manchmal einfachen Gestaltungs-
    Ideen ein ausgewogenes Ganzes erzeugt wird. Klasse!
    Ich wünsche Dir ganz viel Freude in Deinem neuen Büro und danke
    dafür, dass Du uns an der Umgestaltung hast teilhaben lassen.
    Liebe Grüße, Martina

    1. Susanne Niermann says: 5. September 2021 at 10:45

      Danke schön liebe Martina, ich freue mich, dass es Dir gefällt. ich bin einfach super happy!
      Ganz liebe Grüße
      Susanne

  2. Nicole Kirchdorfer says: 5. September 2021 at 11:02

    Ein tolle Atmosphäre hast Du da geschaffen!
    Weiß und gradlinig mag ich natürlich auch, aber es ist dann eben auch ein bisschen kühler.
    So ist es gleichzeitig stylish und gemütlich. Sich geborgen fühlen ist sicherlich wichtig für Deine Kundinnen, damit sie sich öffnen. Und wenn ich das mal so sagen darf: der neue Style passt viel besser zu Deinem Typ :-)
    LG und sonnigen Sonntag,
    Nicole

    1. Susanne Niermann says: 5. September 2021 at 18:54

      Danke liebe Nicole! Klar kannst Du das sagen, das war ja der Auslöser für die Überarbeitung. Ich hab mich einfach nicht (mehr)wohl gefühlt im Arbeitszimmer. Und da ich dort wirklich viele Stunden verbringe, musste jetzt was Passenderes her…
      Ganz liebe Grüße ins hab einen feinen Abend
      Susanne

  3. Kirsten Schmidt says: 5. September 2021 at 14:48

    Ganz toll geworden, Susie!!

    1. Susanne Niermann says: 5. September 2021 at 18:54

      Danke schön Kirsten – freut mich. Ich hoffe, ihr kommt bald zum Livecheck
      LG

  4. Uli Heppel says: 6. September 2021 at 10:37

    Liebe Susanne,
    ich dachte mir neulich schon in unserem Zoom-Meeting, wie toll deine Tapete aussieht. Dein Büro ist wirklich ganz zauberhaft geworden und die Tapete ist der perfekte Zoom-Hintergrund. Der schmeichelt ungemein – ws ja nicht nötig wäre – aber es sieht klasse aus. Alles Liebe, Uli

    1. Susanne Niermann says: 6. September 2021 at 13:36

      Danke schön liebe Uli!!Das freut mich… und…ich nehme alles was schmeichelt:-)
      Liebe Grüße
      Susanne

  5. Petra says: 6. September 2021 at 20:35

    Das sieht richtig klasse aus! Die Tapete ist ein Traum und “der Rest” ist sehr stimmig und schön. Besonders hat es mir aber dieses wunderschöne Kissen angetan – verrätst Du mir von welcher Marke bzw. aus welchem Geschäft es ist? *bittebittebitte*
    Liebe Grüße, Petra

    1. Susanne Niermann says: 6. September 2021 at 21:09

      Hallo Petra,
      Lieben Dank Dir, das freut mich. Das Kissen hab ich aus der Tischkultur in Münster. Allerdings habe ich es schon ein Weilchen. Vielleicht rufst Du einfach mal an und fragst nach? Es ist aus Samt und die Fa heißt imbarro
      Hier kommst Du zur Tischkultur
      Lg

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">html</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*