#outfitinspiration – So kann der Herbst kommen!

*Werbung in Zusammenarbeit mit dem Klingel Onlineshop*

#outfitinspiration - So kann der Herbst kommen!

Da isser der Herbst. Ich kann mich wirklich nicht daran erinnern, dass ich mich schon einmal so auf ihn gefreut habe, wie in diesem Jahr. Der Sommer hat uns in diesem Jahr so verwöhnt, dass ich meine Sommergarderobe schon mehrfach durchgetragen habe. Und da ich ja bekennender Strick- und Mantelfan bin, freue ich mich schon richtig auf die Kuschelzeit. Wenn ich's mir aussuchen darf, nehme ich die Sonne aber auf jeden Fall mit in den Herbst.

Im neuen Post geht es heute um zwei Herbsttrends:  den Teddymantel und die Karohose. Und eigentlich beinhalten die Outfits, mit den Schluppenblusen und dem Marleneschnitt der Karohose, sogar noch zwei weitere Trends.

Schon die alten Schotten wussten wie man das typische Tartanmuster kombiniert. Das erste Tartanmuster ist tatsächlich schon 3.500 vor Chr. in China zum Einsatz gekommen. Ein echtes historisches Schwergewicht würde ich sagen.

Damit das Outfit um die Hose aber nicht zu einem Schwergewicht wird, kombiniere ich zu meiner Karohose lieber eine schlichte Bluse.

Um das Karo etwas "zu beruhigen", nehmt Euch eine der im Muster vorhandenen Farben und tragt diese im Oberteil.

Beim Fotografieren schien die Sonne so wunderbar, dass ich etwas Helles dazu schön fand und mich für die leichte Bluse in einem gebrochenen Weißton entschieden habe. Die schmale Schluppe der Bluse gibt eine schöne Längslinie (die kann ich im Oberkörper immer gebrauchen) und bringt einen femininen Touch in das Outfit.

Im Winter würde ich allerdings den Marineton aus dem Muster aufnehmen und einen Pulli dazu tragen.

Hier gelangt Ihr zur weißen Bluse.

Das große Tartanmuster trägt etwas auf. Wer also ein bisschen mehr Weiblichkeit an Po und Oberschenkeln mitbringt, sollte mit dem Muster aufpassen. Wenn ihr trotzdem nicht auf den Look verzichten möchtet, tragt dazu eine schmale lange Strickjacke oder eine schmale lange Weste in Dunkelblau. Das kaschiert durch die dunklere Farbe und die langen Linien! In so einer Kombination ist das Schottenmuster dann kein Problem.

Mir gefällt die Hose super und ich werde sie diesen Winter sicher häufiger tragen. Zum einen, weil das Muster so auffällig ist und zum anderen, weil ich diesen weiten Marleneschnitt einfach toll finde.

Ein Foto der Rückansicht findet Ihr weiter unten :-).

Hier gelangt Ihr zur Karohose.

Der Mantel ist, passend zur Bluse, ebenfalls in einem gebrochenen Weißton, damit nicht noch mehr Aufregung in's Spiel kommt. So behält die Hose Ihre Bühne und bleibt der "Hingucker" im Outfit.

Der Mantel ist im "Oversized Look" geschnitten und damit wunderbar lässig zu tragen.

Und auch wenn der Mantel im „Oversized Look“ geschnitten ist und damit lässig getragen werden kann, solltet Ihr beim Kauf darauf achten, dass er nicht zu voluminös wird. Kauft ihn also nicht zu groß, denn Teddy trägt natürlich ein bisschen auf.

Hier gelangt Ihr direkt zum Teddymantel.

Das zweite Outfit habe ich ebenfalls mit einer Bluse kombiniert. Dieses Mal aber in einem passenden Rotton. Sie fühlt sich wie ganz weiches Nubukleder an, ist hochgeschlossen und hat ebenfalls eine Schluppe.

Für mich als feminin-natürlichen Persönlichkeitstyp ist es wichtig, die geraden und sehr klassischen Linien der Hose etwas aufzubrechen. Deshalb setze ich mit der Schluppe und dem weichen Fall der Bluse einen femininen Akzent. Der rote Bootie dazu sorgt für einen weiteren femininen Akzent und streckt durch den Absatz und die schmale, spitze Form das Bein.

In diesem Outfit würde ich zu jedem Businesstermin gehen.

Noch ein 'Achtung' zur Bluse: Sie färbt zu Beginn extrem ab. Ihr solltet die Bluse unbedingt vor dem ersten Tragen einmal waschen. Danach ist der Farbüberschuss ziemlich weg. Bei mir hat dann nichts mehr abgefärbt.

Hier gelangt Ihr direkt zur roten Bluse.

Ich hoffe Euch gefällt das etwas mutigere Muster und Ihr traut Euch ran an den Tartan. Versucht es mal, das Muster macht wirklich Spaß!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Herzliches

8 Antworten

  1. Pet
    Liebe Susanne, wow steht Dir wirklich toll. Macht richtig Lust auf Herbst/Winter. Die Hose ist nicht meins, da würde ich meine Pepita Hose anziehen. Aber den Mantel würde ich sofort anziehen. Super schön. Liebe Grüße aus dem sonnigen Norden Pet
    • Susanne Niermann
      Danke sehr liebe Pet, ja die Hose ist schon sehr speziell. Einfach mal was anderes. :-) Lieben Dank für Deinen Kommentar und eine wunderbare Woche Herzliches Susanne
  2. Hallo Susanne, mir gefällt die „Business Variante „ besonders gut. Vielen Dank auch für die Rückansicht. Vermisse ich oft bei Modefotos! Da hast du mal wieder eine tolle combi zusammengestellt. Liebe Grüße Andrea
    • Susanne Niermann
      Liebe Andrea, herzlichen Dank! Das freut mich sehr. So richtig gern lass ich mich auch nicht von hinten ablichten, aber ich weiss, dass ich die Ansicht auch oft vermisse. So sieht man einfach den Sitz der Hose noch einmal besser :-). Liebe Grüße und einen schönen Feiertag morgen Susanne
  3. Hi Susanne! Ich finde dein Outfit sehr schön und passend zu Wetter. Am besten hat mir das kombi mit der weinrote Bluse gefallen. Die Farbe steht dir gut. Ich habe noch nie karierte Hose getragen, aber sag niemals nie.grins. Warum nicht in diesem Herbst damit anfangen? Freue mich auf deine neue Beiträge. Grüsse . Katarina
    • Susanne Niermann
      Hallo liebe Katarina, der Herbst ist auf jeden Fall eine gute Gelegenheit damit anzufangen, dann bist Du modisch ganz vorn dabei. Probier es aus! :-). Liebe Grüße Susanne
  4. Liebe Susanne, ich liebe den Herbst und finde deinen Herbst-Look einfach klasse! Besonders gut gefällt mir das Outfit mit der roten Bluse <3 Hab einen schönen Feiertag heute :-) Herzallerliebst, Anette à la Heppiness www.heppiness.de
    • Susanne Niermann
      Danke schööön liebe Anette! Das freut mich ganz besonders! Hab Du auch einen feinen freien Tag heut. Liebe Grüße Susanne

Einen Kommentar schreiben

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.