#Karomuster – Lässig im Businessblazer

Werbung wegen Verlinkung

#Karomuster - Lässig im Businessblazer

Viel zu schade, ihn nur für den Businesstermin aus dem Schrank zu holen - den Businessblazer im angesagten Karomuster.

Bei meinen Kleiderschrankchecks stelle ich super oft fest, dass viele Kundinnen und Kunden bestimmte Kleidungsstücke nur für bestimmte Situationen im Schrank hängen haben.

Wie schade ist das denn? Die meisten Stücke lassen sich wunderbar down- oder upgraden und würden dadurch viel mehr getragen.

Oder wie haltet Ihr das? Nehmt Euch ruhig mal ein Kleidungsstück aus dem Schrank, das Ihr bislang nur in einer Kombination getragen habt und probiert Euch durch verschiedene Optionen, die Ihr ganz sicher in Eurem Schrank findet. Wenn Ihr mehr dazu wissen wollt, könnt Ihr hier weiterlesen.

Ein Beispiel ist dieser lang geschnittene Blazer im angesagten Karomuster. Vielleicht erkennt man es nicht gut, aber es ist ein ganz kleines Hahnentrittmuster in Blau/Grau.

Im Business trage ich zu diesem Blazer z.B. eine Schluppenbluse und einen Rock und vielleicht sogar einen Gürtel über dem Blazer, um die Taille etwas in den Fokus zu bringen. (Darüber habe ich hier schon mal geschrieben).

Wie ich ihn etwas lässiger durch den Alltag trage, zeige ich Euch hier:

Wie gefällt Euch die Variante im Alltagslook?

Als ich den Blazer gekauft habe, bin ich losgegangen um zu schauen, welche Oversized Blazervariante für mich und meine feminine Figurform funktionieren könnte. Ich mag diese etwas überschnittenen, lässig großen und doppelreihigen Blazervarianten die gerade total angesagt sind nämlich super gern.

Ich weiß natürlich als Typberaterin: Das ist keine Blazerform für weibliche Rundungen. Weibliche Rundungen verlangen nach figurnahen Schnitten, einreihigen Varianten (wegen der Längslinie) und anschmiegsamen Material.

Das Material gibt es  auch bei den Oversized Blazern, aber das ist auch der einzige Aspekt, bei der Schnittform hört es dann leider auf. Sie tragen ALLE auf. Was auch logisch ist, denn wie der Name schon sagt: Oversized ist mitnichten figurnah geschnitten.

Trotzdem habe ich mich also durch die verschiedensten Varianten der etwas weiter geschnittenen Blazer probiert und mein Praxistest hat, wie zu erwarten, ergeben: Der einzig mögliche Kompromiss ist dieser hier - ein Blazer mit den modischen Aspekten des Karomusters und der etwas längerer Form. Jedes bisschen mehr Weite trägt unnötig auf.

Ich bin wirklich ein Fan des Satzes: Einen kleinen Stiltod kann oder darf man auf dem Modealtar sterben. Aber dieser Stiltod wäre eindeutig zu groß und wir landen bei dem Satz: Fashion kills Style! Auch eine Möglichkeit, aber wenn es darum geht sich optisch durch das Styling die Figur all zu sehr  aufzuplustern, bin ich raus!

Also liebe Mädels mit den weiblichen Formen: Achtet auf figurnahen, taillierten Sitz, eine gut auf der Schulter sitzende Schulternaht und ein anschmiegsames Material. In den Längen und Mustern könnt Ihr je nach Beinlänge und Typ dann variieren.

Für alle Frauen mit weniger Kurven und mehr Körperlänge: Probiert ruhig mal einen dieser lässigen Blazer aus und spielt mit den Proportionen! Seid Ihr aber zart und klein, darf der Schnitt auch nicht zu wuchtig sein, sonst versinkt ihr darin und die Fülle des Materials erschlägt Euch.

Mehr zum Thema Karomuster gibt es hier.

Wer mir auf Instagram folgt, hat es vielleicht gesehen, mein neues Kleid im Glencheckmuster! Auch eine super Variante, die ich gerne trage. Das Kleid findet Ihr hier.

Auf in den Sonntag! Macht es Euch gemütlich.

Bis nächste Woche

Herzliches

Affiliate Links:

6 Antworten

  1. Liebe Susanne, gefällt mir super, dein Blazerstyling! wünsche einen schönen Sonntag, lg, Angelika
    • Susanne Niermann
      Liebe Angelika, das freut mich sehr! Lieben Dank für Dein Feedback. Herzliche Grüße Susanne
  2. Sehr ansprechende Kombi, liebe Susanne besonders gefallen mir die aus dem Blazer hervorschauenden Ärmel des Pullovers. Auch das rustikale Schuhwerk gibt nochmal Pep in die Sache. Ich glaube, da muss ich auch nochmal „angreifen“:). Liebe Grüße Andrea
    • Susanne Niermann
      Danke sehr liebe Andrea, das freut mich sehr. Ja, sowohl die Ärmel, als auch der schwere Boot nehmen dem Blazer die klassische Ausstrahlung :-). Viel Spaß beim Probieren und ein herzlicher Gruß Susanne
  3. Pet
    Liebe Susanne, so trage ich meinen Karo-Blazer auch gerne. Im Büro ist das klasse. Habe ich Termine, wo ein etwas schickerer Look nötig ist, kombiniere ich Dark-Denim Jeans und weiße Bluse. Einfach immer ein tolles Teil, welches mir Spaß macht. Dir steht dein Look wunderbar. Und das Kleid ist wahnsinnig schön. Sieht super an Dir aus. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag Abend. Herzlich Grüße Pet
    • Susanne Niermann
      Liebe Pet, ja genauso mag ich es auch - ein wandelbares Teil!Ganz lieben Dank und ein herzlicher Gruß Susanne

Einen Kommentar schreiben

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.