Wirklich Shorts?

Wirklich Shorts?

Tja an der Frage scheiden sich die Geister. Grundsätzlich sollte man Sie nicht unbedingt der Tochter schenken, nur weil das Alter mit einer 5 beginnt. Aber eins ist klar, ein bisschen überlegtes Styling muss sein und seine Beine (und Knie!) muss man natürlich auch mögen.

Für mich gehören Sie auf jeden Fall in die Freizeit, in den Urlaub, an den Strand und nicht ins Büro oder ähnliches.

Beachtenswertes bei einem Outfit mit Shorts

Ich habe mir in diesem Sommer 2 lange, seehr lange Oberteile gekauft und die habe ich mit Shorts ausprobiert. Ich hab mich auch ganz wohl darin gefühlt und meine Shorts bislang, so mal das Wetter mitgespielt hat, auch mit 52 noch gern getragen. Ein paar Dinge solltet Ihr dabei aber beachten.

  • keine Spagettiträger zu Shorts - entscheidet Euch an einer Stelle für wenig Stoff
  • die Shorts lieber eine Nummer größer, als zu klein kaufen, zu eng macht wahrlich nicht schlanker
  • Ton-in-Ton Kombinationen machen schlank und geben Länge
  • auffällige Accessoires lenken den Blick weg von der Shorts, dahin wo immer Ihr das Accessoire setzt ( auf die Füße, ins Gesicht, auf die Tasche o.ä.)
  • langen Oberteile umspielen das Bein und wirken ein bisschen wie ein Weichzeichner

Ihr könnt es z.B. auch mal mit einem der angesagten langen Kimonomäntel versuchen, oder einer farblich passenden Bluse, die  im oberen Bereich ein ganz angezogenes Bild zum kurzen Unterteil kreiert, oder natürlich geht es auch mit einem schmalen offen darüber getragenen Blusenkleid.

 

 

Wer mit seinen Oberschenkeln hadert greift lieber zu den längeren und etwas weiteren Varianten. Die Form erinnert fast ein bisschen an einen Rock und hat dann auch die schöne knieumspielende Länge.

Wichtig ist es auf jeden Fall nicht immer an der Hose rumzuzuppeln, sondern wenn denn, dann trag Dein Outfit unbedingt mit dem passenden Selbstbewusstsein und nur wenn Du Dich wirklich wohl darin fühlst. Wenn dem so ist, dann heisst die Antwort auf die Frage:

Wirklich Shorts? - Ja warum nicht!

Und was sagt Ihr? Könnt Ihr Euch eine Shorts in Eurer Wohlfühllänge mit einer überlangen Bluse oder einem langen offenen "Mantel" vorstellen?

Ich wünsche Euch eine sonnige Zeit

Das lange Shirt ist von 10 Days, die lange Bluse habe ich von einer Instagramfreundin, leider ist kein Etikett mehr drin.

Affilinet Links Zalando:

Hemdblusenkleid

Kimono

Shorts

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

8 Antworten

  1. Ihr Kommentar*Hallo das sieht toll aus.Auch dieses etwas geschlossene Oberteil gefällt mir echt gut.Und spitzenmässige Tipps,die kann man auch für einen Minirock umsetzen?
    • Susanne Niermann
      Hallo liebe Christa, herzlichen Dank Dir...ein Minirock hat ja eine etwas andere Aussage. Ich würde den Rock auf keinen Fall so kurz wählen wie eine Shorts, so eine gute Handbreit über dem Knie sollte er schon sein...dann ist es aber mit einer langen Tunika oder einer offenen Bluse/ Kimono bestimmt auch super. Herzliche Grüße Susanne
  2. Liebe Susanne! Die Tunika steht Dir ganz wunderbar. Schöne Idee sie über einer Shortes zu tragen! Klasse. Ich freue mich mit Dir. Sei ganz lieb von mir gegrüßt. Bis ganz bald bei Ista. Deine Steffi
    • Susanne Niermann
      Lieben Dank Steffie! ich freu mich immer Dir bei Insta zu begegnen. Liebe Grüße Susanne
  3. Hallo Susanne, wie ich bei FB schon schrieb - für mich gilt (ich bin ja schon weit Ü 50): für die Freizeit ja, aber nicht mehr für den Stadtbummel. Offiziell würde ich höchstens schmale Bermudas tragen, die bis zum Knie gehen und sehr klassisch sind. Alle paar Jahre habe ich solche im Schrank, zur Zeit werden sie gar nicht angeboten. Also gibt's da auch keine Bedürfnisse meinerseits. Mein Favorit von deinen Outfits ist die Jackenvariante. Ich bin persönlich kein Fan von solcherart Blusen. Aber das ist ja Geschmackssache. Viele Grüße Susanne
    • Susanne Niermann
      Hallo Szusanne, danke für Deinen Kommentar. Ja das stimmt leider schmale Bermudas sieht man gar nicht im Moment. Schön finde ich aber auch die etwas weiteren und längeren. Häufig werden sie gebunden in der Taille... hab ich neulich bei COS gesehen. Ist mal etwas anderes und sie haben eine gute Länge.. Liebe Grüße Susanne
  4. ... Ach, jetzt sehe ich erst genau hin - das ist ja gar keine Jacke! Könnte ich mir aber trotzdem dazu vorstellen! S.
    • Susanne Niermann
      :-))

Einen Kommentar schreiben

*