Trendfarbe Bordeaux im Allover-Look

*bezahlte Partnerschaft*

Trendfarbe Bordeaux im Allover-Look

Mögt Ihr sie auch so gerne, die Farbe der Saison? Man sieht den Bordeaux-Trend in diesem Herbst zurzeit überall und in allen Varianten. Bordeaux steht fast allen Menschen super und kommt unheimlich frisch daher. Außerdem lässt es sich toll mit Blau oder auch mit Grau kombinieren.

In Kombination mit Grau habe ich hier schon einmal darüber geschrieben.

Passend zu meiner Bordeauxliebe durfte ich mich im Klingel-Onlineshop austoben und mir aus den Marken "Laura Kent" und "Paola" Outfits zusammenstellen.

Das hab ich, Ihr könnt es Euch sicher vorstellen, auch ziemlich gern gemacht.

Mein erstes Ergebnis seht Ihr heute. Bordeaux im Allover-Look!

Die Jogpant hat eine leichte Struktur im Stoff und - Juchhu!- einen Gummibund, also sehr bequem zu tragen.

Das gewebte Strickjäckchen dazu ist mir als erstes Teil beim Stöbern aufgefallen. Mit seinem Jacquard - Muster in gebrochenem Weiß, Rot, und Bordeaux hat es mich sofort angesprochen, vielleicht war es aber auch die schöne Schleife, Ihr wisst ja, ich liebe zurzeit Schluppen.

Da es eine etwas kürzere und leicht kastige Form hat, passt es super zu der Jogpant.

Ich trage es hier mit einer Bluse im passenden Weißton, aber mit einem Shirt in Bordeaux kann ich mir die Kombi auch gut vorstellen. Die hübschen Ärmel der Bluse haben es mir angetan und mich überzeugt, denn damit sieht's auch ohne Jacke sehr schön aus.

Gefällt Euch die Kombi?

Wem das Jäckchen zu niedlich daher kommt, für den habe ich noch einen anderen Vorschlag: Zur Jogpant gibt es nämlich den passenden Blazer.

Er hat 3 Knöpfe und kein Revers und durch die Wiener Nähte hat er einen superschönen schmalen Sitz.

Die Wiener Nähte sind echte Figurschmeichler, was bei einer kurvigen X Figur absolut super ist. Die Jacke bekommt dadurch eine schöne körpernahe Form und zeichnet die Kurven nach, ganz ohne aufzutragen.

Der Anzug kommt durch Schnitt und Material recht sportlich daher, ist also für den Büroalltag genauso einsetzbar, wie an jedem anderen Tag - da engt nichts ein.

Jacke und Hose aus einer Farbe, Ihr wisst es schon, strecken die Figur, da sie eine durchgängige Farblinie bilden.

Um es so richtig monochrom zu gestalten, trage ich Mütze und Schal auch noch in Bordeaux dazu... und fühle mich damit richtig wohl.

Bei so viel Bordeaux braucht es jetzt dringend etwas Abwechslung, deshalb kombiniere ich dazu einen blauen schlichten Kurzmantel.

Der Mantel ist schön leicht und reicht bei unseren 12 Grad, die wir hier heute hatten, super aus. Wird es kälter, ziehe ich einfach eine dünne Daunenjacke drunter. Das geht prima, denn der Mantel ist ja weit geschnitten.

Was haltet ihr von meinen Shoppingausbeute?

Wie sieht's denn bei Euch mit Bordeaux aus? Liebt Ihr es schon oder seid Ihr noch unsicher?

Denkt beim Kauf daran, dass ihr die richtige Nuance zu Eurem Gesicht wählt. Das Bordeaux des Anzugs und der Srickjacke ist ein ganz schöner kühler Ton, der den meisten Gesichtern schmeicheln dürfte.

Haben Euch die Sachen gefallen, könnt ihr sie hier gesammelt, oder im Text, an den entsprechenden Stellen finden:

Klingel Online- Shop

Strickjacke

Bluse

Jogpant

Blazer

Mantel

Was ich noch so gefunden habe bei meiner Shoppingtour, zeige ich Euch im nächsten Fashionpost.

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende und bringt etwas Farbe in das Novembergrau...

Herzliches

MerkenMerken

6 Antworten

  1. Liebe Susanne, superchic!!! Ich würde fast behaupten: Das neue Schwarz! Bei der Gelegenheit fiel mir auf, dass Du auch zu einem Wollmantel eine Strickmütze trägst. Ich habe mich das bislang nicht getraut, weil ich unsicher war, ob das stilistisch zusammenpasst. Aus Mangel an Alternativen bekomme ich eine Erkältung nach der anderen, weil ich super empfindlich bin. Wäre das evtl. auch mal ein Thema für Dich: Welches Zubehör passt zum klassischen Mantel, ohne wie Urgroßmütterchen daherzukommen? Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Marina
    • Susanne Niermann
      Liebe Marina, herzlichen Dank Dir... Ja unbedingt geht eine nette Strickmütze oder auch eure gewalkte Mütze zum klassischeren Mantel. Das gibt einen schönen Twist ins Trendige. Danke Dir für die Anregung.. Ganz liebe Grüße Susanne
  2. Die Farbe und alle ausgewählten Teile passen hervorragend zu dir! Als Qualitätsjunkie und weil ich ja selbst stricke, steige ich beim Material allerdings komplett aus. Soviel Polyester kann ich mir und der Umwelt gegenüber nicht vertreten. Ich hätte gern einen Tipp für ein legere, aber nicht beulende Joggpants! Alles was ich in die Richtung bisher angeschafft habe, wird nach einer Stunde sitzen zum Schlabbeook... Einen schönen Sonntag wünsche ich dir , Susanne
    • Susanne Niermann
      Liebe Susanne, ich Danke Dir herzlich. Ja qualitativ geht es natürlich besser... Das Problem ist nur genau das von Dir beschriebene - die Form ist einfach nicht so stabil bei Naturmaterialien. Ich versteh Dich aber vollkommen und wenn mir eine Jogpant aus hochwertigem Material über den Weg läuft, die nicht beult, sag ich dir auf jeden Fall Bescheid... Liebe Grüße und einen schönen Abend für Dich Susanne
  3. Liebe Susanne, nun möchte ich mich doch auch mal melden. Bin relativ neu hier bei Dir! Ich lese und beobachten deine Seite und bin ausgesprochen happy über deine Vielseitigkeit! Du machst mir große Freude. Dieses Outfit finde ich besonders toll und werde mir gleich die Strickjacke und die Jogpants bestellen! Habe schon einiges in bordeux nur noch keine passende Hose gefunden! Bin gespannt auf die Jogpants, hab ich bis jetzt noch nicht getragen, nun bin ich mal mutig! Bei dir sieht es jedenfalls klasse aus! Vielen Dank dafür, hab noch einen schönen Sonntag Liebe Grüße, Birgit
    • Susanne Niermann
      Liebe Birgit, wie wunderbar- ganz lieben Dank für Dein Feedback! Ich freu mich total, wenn die ein oder andere Inspiration für Dich dabei ist! Schön, dass <strong>Du</strong> dabei bist. Liebe Grüße Susanne

Einen Kommentar schreiben

*