Schwarze Spitze

Schwarze Spitze

So, Ihr Lieben, ich habe ja versprochen Euch zu zeigen, für welches Outfit ich mich nun entschieden habe..

Tadaa:

 

 

Ihr seht, keines der Outfits die ich mir vorher überlegt hatte, ist es geworden. Wie so oft, habe ich mich Samstagmorgen doch anders entschieden und dieses Spitzenkleid angezogen.

Kleiderformen

Ich liebe Kleider und mag an mir und auch an anderen kurvigen Körpern schmale Kleider einfach sehr gern. Da hat also die Spitze gegen das A- Hängerchen Kleid gewonnen. An manchen Tagen verstaue ich gern das ein oder andere Pölsterchen unter den weiteren Kleidern, aber manchmal eben auch nicht. Samstag war so ein Tag für ein schmales Kleid.

Welche Farben zur Hochzeit?

Grundsätzlich stellt sich ja bei Hochzeiten immer die Frage nach den Farben. Weiss/Ecru/Elfenbein und wie auch immer verwandte Farben zu Weiss sind natürlich tabu. Schwarz gilt für viele Menschen als Trauerfarbe und wird deshalb häufig auch nicht getragen. Gott sei Dank gab es am Samstag aber eine farbenfrohe Kleidermischung, sodass auch ein schwarzes Kleid gut dazwischen passte. Wenn sich alle Gäste für Schwarz entschieden hätten, wäre es in der Masse  sicher kein so schönes Bild gewesen. Ich habe aber vorab mit der Braut gesprochen und wusste, Sie hat kein Problem mit schwarzen Kleidern und ich wußte ebenfalls, dass die meisten anderen Gäste in Blau oder weitaus farbenfroheren Kleidern gewandet sein werden.

Grundsätzlich gilt: macht Euch lieber vorher bei dem Hochzeitspaar schlau und wenn  möglich - tragt lieber Farbe 🙂

Das Kleid ist von byTiMo und der Schuh ist von Konstantin Starke

Ich wünsche Euch eine schöne und hoffentlich sonnige Woche

Herzliches

Affiliate Links ähnliche Kleider:

BettyBarclay

Zalando

4 Antworten

  1. Spitze und Schwarz - mehr Eleganz geht nicht! Du hast eine gute Wahl getroffen. Ich nehme an, die Schuhe wurden im Laufe des Tages gewechselt? Hiermit hätte ich durch die Feier getragen werden müssen.... :) Die Kleiderordnung zu Hochzeiten ist mir manchmal befremdlich. Es wird neuerdings wieder ein großes Dogma draus gemacht! Allerdings gebe ich zu, dass ich das eher nebenbei höre, denn wirklich erfahre. Ich war seit Jahrzehnten!!! nicht mehr bei einer dabei! Kurioserweise bin ich ausgerechnet nächste Woche zu einer geladen, das ist zwar nur eine Nachfeier, aber die Nichte wird hoffentlich ihr wunderschönes Brautkleid erneut tragen! Und ich hatte eigentlich auf dem Schirm: creme, vorne Spitze, hinten Strick... jetzt werde ich doch mal nachfragen, was sie davon hält. Ich hoffe, der Tag war schön! LG Susanne
    • Susanne Niermann
      Danke schön! Ja die Schuhe habe ich nach Mitternacht in der Tat zum La Shoe Schuh gewechselt, aber bis dahin ging es super :-). Ich hab die Star Heelz Pads in die Schuhe geklebt, das hilft... Tja die Kleiderordnung... ich denke man muss da wirklich sehen, wie das Hochzeitspaar sich das so vorstellt. Aber in der Regel sind eben alle Weisstöne der Braut vorbehalten... aber vielleicht hat sie gar kein Problem damit. Ich würde auch einfach mal nachfragen, gerade wenn es sich um eine Nachfeier und nicht die eigentliche Trauung handelt. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß- Hochzeiten sind einfach herrlich. Ich war auch vorher bestimmt 20 Jahre auf keiner, aber jetzt fangen die Kinder und Neffen/ Nichten ja so langsam an :-) Hab es schön und schwing das Tanzbein. Liebe Grüße Susanne
  2. Du hast mit Sicherheit die richtige Entscheidung getroffen! Ich finde dein Kleid sehr schön! Schlicht, elegant und sehr, sehr schön! Ganz lieben Gruß, Claudia
    • Susanne Niermann
      Liebe Claudia, ganz lieben Dank Dir, das freut mich, dass es Dir gefällt.. ich wünsch Dir noch eine schöne Woche Liebe Grüße Susanne

Einen Kommentar schreiben

*