Lang und lang gesellt sich gern…

Lang und lang gesellt sich gern...

 

Eigentlich stimmt der Satz so nicht, denn für ein Outfit mit lang über lang sollte man eigentlich Länge mitbringen :-). Dumm nur, wenn man es trotzdem schön findet, die eigene Länge aber zu kurz ist.

Ich möchte Euch heute die langen Oberteile aus dem letzten Post über langen Hosen zeigen. Mit einer schmalen Hose, wie der Leder(imitat)hose, ist es kein so großes Problem, denn die schmale Form betont die Beinlänge. Schwieriger wird es mit der weiten Hose und dem wirklich sehr langen Oberteil von 10 days.

Was hier auf jeden Fall wichtig ist, dass ihr keine Umbrüche mehr kreiert, sondern lange Linien. Die Längsstreifen der Hose sorgen für mehr Länge und die Ton-in-Ton Kombi des Shirts zum langen Oberteil bilden ebenfalls keine Brüche mehr. Auch wichtig ist der schmale Schnitt des langen Oberteils und der gute Sitz des Ärmelabschlusses auf der Schulter.

 

 

Ein Meister in Sachen Länge ist die Kombi trotzdem nicht und jeder muss für sich entscheiden was im Fokus steht. Ich mag die modische und lässige Aussage des Outfits, nehme aber dafür in Kauf, dass es durchaus Luft nach oben gibt was die Wirkung in Sachen Streckung angeht.

Passt es zu Dir und Du trägst es mit Freude, kannst Du auch mal die ein oder andere Stilregel aushebeln, wichtig ist nur das Bewusstsein darüber was man da tut...

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine wunderbare Woche

Herzliches

 

Die Lederhose ist schon aus dem letzten Jahr und von ZARA, die Streifenhose ist von SOMEDAY.

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Antworten

  1. Das nenne ich Style! Die Kombination der Schwarz- und Weiß ist dir sehr gut gelungen. Die Hose ist toll und du hast sie einfach perfekt gestylt! Liebe Grüße und einen schönen Abend, Claudia
    • Susanne Niermann
      Liebe Claudia, ganz herzlichen Dank Dir - das freut mich :-) ich wünsche Dir eine schöne Restwoche Liebe Grüße Susanne

Einen Kommentar schreiben

*