Keine Angst vor dem Anzug!

Keine Angst vor dem Anzug.

In meinen Beratungen stelle ich immer wieder fest, dass bei vielen Frauen das Thema Anzug festgelegt ist auf eine ziemlich steife Angelegenheit.

Dieses Bild in den Köpfen würde ich gern ein bisschen überarbeiten 🙂

Die Formel lautet: Anzug + Bluse = formal Business  und das wird häufig als zu steif und offiziell empfunden..

Über das formal Business spreche ich hier heute nicht, da gibt es natürlich festgelegte Regeln, die es zu beachten gilt. Nur soviel... der richtige zur Figur passende Schnitt, ein der Persönlichkeit entsprechendes Material und typgerechte Farben nehmen auch dem formellen Businessoutfit die Steifheit. Typ und Outfit ergänzen sich mit den richtigen Kniffs nämlich trotz der Regeln zu Deinem perfekten Business - Auftritt.

Den "Anzug an sich" gibt es ja so eigentlich auch nicht wirklich, Formen, Farben, Materialien - die Möglichkeiten sind groß.

So richtig viele Anzüge besitze ich nicht, aber ein paar Beispiele habe ich Euch aus älteren Posts mal zusammengestellt.

Ihr könnt sehen, dass Blau viel freundlicher wirkt als Schwarz, das ein dynamischer Beerenton in der Bluse das Gesicht strahlen lässt und Grau viel strenger wirkt . Eine gemusterte Seidenbluse zum Anzug lockert auf und ein heller Anzug sieht natürlich viel weniger geschäftlich aus, als ein dunkler Anzug. Auch eine lange Weste statt Blazer ist eine schöne Idee, wenn es im Business lockerer zugeht.

Schmale Hosen, Schlaghosen, kurze und taillierte Blazer, kastige Blazer, Muster, Farben - alles hat Einfluß auf die Wirkung. Auch die Jogpant hat längst den Einsatz im Anzug gefunden und bringt eine wunderbare Lässigkeit hinein. Wer mutig ist und etwas wagen möchte, kann auch ganz wunderbar Samt mal ausprobieren. Durch die glatte Oberfläche kommt die Farbe superschön zu Geltung - vielleicht in einem Beerenton oder in einem leuchtenden Blau, oder gleich gemustert? Wem es steht, an dem sieht das richtig super aus. Leider ist mir noch kein Exemplar über den Weg gelaufen. Ich werde aber auf jeden Fall die Augen offen halten...

Wahrscheinlich brauche ich das gar nicht zu erwähnen, aber ich erlebe bei meinen Schrankchecks häufiger mal, dass der Anzug ein einsames Dasein in der Schrankecke führt und nur bei sehr wenigen Gelegenheiten mal das Licht erblickt.... Tragt Hose und Blazer auch als Solostar. Eine gut sitzende Anzughose, sieht auch mit einem Pullover oder einer lässigen Bluse super aus und der Blazer macht auch ein ansonsten eher lässiges Outfit bürotauglich. Zurzeit sind lässige Anzughosen sehr angesagt - also testet es aus... Sneaker, Highheels, Booties oder im Sommer Mules dazu - probiert, worin Ihr Euch wohl fühlt.

Schaut Euch die Beispiele an, vielleicht ist ja eine Inspiration für euch dabei.

 

 

Und hast Du auch einen Anzug? Und wie stylst Du ihn, oder hängt er im Schrank unter dem Thema Business?

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende

Hier zeige ich Euch Links zu ähnlichen Artikeln, wie ich sie beschrieben habe. Über die Links gelangt Ihr direkt zu einem Onlineshop.

Affiliate Link:

Blazer Betty Barclay

Hose Betty Barclay

Jogpant Betty Barclay

 

 

 

 

 

 

 

8 Antworten

  1. Super! Da kriegt man richtig Lust auf Blazer & Co...die auch bei mir oft im Schrank bleiben. Danke für die tollen Tipps. Sonja
    • Susanne Niermann
      Danke liebe Sonja, freut mich, wenn Dich der Beitrag inspiriert hat, auch Deinen Anzügen mal wieder Ausgang zu gönnen... Liebe Grüße Susanne
  2. Sehr schöne Anregungen, viele gekonnte Variationen. Danke Dir, liebe Susanne.
    • Susanne Niermann
      Liebe Christine, daaaanke wie schön aus Deinem professionellen Mund Liebe Grüße Susanne
  3. Super Artikel liebe Susanne! Die verschiedenen Arten den Anzug lässiger zu stylen macht wirklich Lust auf mehr. Deine Tipps gebe ich gerne weiter. Herzlichst, Andrea
    • Susanne Niermann
      Wie schön! Ich freu mich, wenn er Dir gefällt ... lieben Dank für Dein Profi Feedback Liebe Grüße Susanne
  4. Superschöne Kombinationen! Da möchte man direkt shoppen gehen!
    • Susanne Niermann
      Liebe Andrea, wie schön!! Das freut mich :-). Hab einen schönen Sonntag!

Einen Kommentar schreiben

*