Ich liebe Kleider!

Ich liebe Kleider!

Ich liebe es wirklich, Kleider zu tragen, denn zum einen ist man superschnell angezogen und muss sich nicht so viele Gedanken machen und zum anderen fühlt es sich einfach herrlich weiblich an. Nur, Kleider zu finden, die nicht nur zur Figur, sondern auch noch zum Typ passen, ist gar nicht so einfach.

Ich habe mich heute mal wieder an das Blumenkleid herangewagt. Blumen - mit über 50? Ist das nicht viel zu mädchenhaft? Das sind so Fragen, die ich oft in meinen Beratungen gestellt bekomme.

Ich finde - nein! So generell kann man das gar nicht sagen, denn die Kombination, die Art des Blumendrucks und der Schnitt spielen eine ziemlich große Rolle und tragen entscheidend zur Wirkung bei.

Da jeder so seine ganz eigenen Bilder im Kopf hat, ist es manchmal nicht einfach sich für Ungewohntes zu öffnen. Schafft man es aber, sich über seine Blockierungen in Kopf hinwegzusetzen, ist das Ergebnis oft erstaunlich. Das ist immer wieder ein wunderbares Erlebnis in meinen Einkaufsbegleitungen. Wenn die Augen strahlen und die Kundin sich darüber freut, wie anders sie auch noch aussehen kann - das ist toll!

Da komme ich einfach immer ins Schwärmen.

Jetzt zurück zum Blumenkleid.

Ein paar Dinge gibt es dennoch zu beachten.

  • Sucht euch eine Mustergröße, die zu Euch passt.

Sehr kleine und filigrane Muster an einer eher großen und üppigen Figur sind ebenso unproportioniert wie riesige Muster an einer sehr kleinen und zarten Figur.

Auch die Gesichtsfläche spielt bei der Wahl des passenden Musters eine Rolle. Viel Fläche im Gesicht verträgt auch hier eher ein Muster mit mehr Fläche, als kleine Gesichter und umgekehrt.

  • Streublümchen auf einem Kleid wirken schnell zu mädchenhaft.

Achtung bei dieser etwas niedlichen Musterwahl - wenn Ihr Euch aber unsterblich in Streublümchen verliebt und das auch tragen könnt, achtet unbedingt auf eine strengere Linienführung. Besser sind Muster mit etwas mehr "Substanz".

  • Tragt schlichte Accessoires, wie Schals, Jacken, Ponchos etc. dazu.

Einfarbige Zutaten bringen etwas Ruhe in das Allover-Muster.

  • Wer weibliche Kurven hat, sollte Sie, gerade bei Kleidern, auch zeigen.

Niedliche Hängerchen sehen schnell unförmig aus, tragen gerne auf und wirken eben niedlich statt feminin. Wer will das schon mit über 50?!

Ich zeige Euch heute 2 Beispiele aus meinem Schrank.

Ich liebe dieses Kleid im leichten Asiastyle. Es ist im oberen Bereich schön schmal und betont Busen und Taille und fällt sanft kaschierend über Hüfte, Bauch und Oberschenkel.

Auch dieses Kleid hat eine vorteilhafte A-Linie und fällt sanft umspielend über Hüfte und Bauch. Ich weiß nicht, ob es Euch aufgefallen ist, aber ich habe das Kleid einfach mal umgedreht und "falsch herum" angezogen. Eigentlich hat es einen Schildkrötkragen und ist hoch geschnitten. Ich finde das auch ganz schön, aber es betont natürlich den Busen. Umgedreht, unterteilt der tiefe V- Ausschnitt die Fläche und verkleinert den Busen optisch ein bisschen.

Und Ihr so? Mögt Ihr Blumenkleider, oder versucht Ihr es lieber erst gar nicht?

Ich kann Euch nur raten, mal ein bisschen herum zu probieren, vielleicht entdeckt Ihr ja noch ganz neue Seiten an Euch :-).

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine wunderbare Woche.

Herzliches

Affiliate Links:

zum Shop

zum Shop

MerkenMerken

14 Antworten

  1. Hallo Susanne, ich mag Kleider auch sehr gerne, sind (wenn man einen Schuh dazu hat) wirklich eher unkompliziert. Das ganze "was dazu" fällt dabei immer weg. Man zieht ja jetzt gern einen Pulli oder Stola übers Kleid, das gefällt mir auch sehr gut, wenn dann am Hals und den Ärmeln das Kleid heraus schaut. Und Blümchenkleider mag ich auch sehr. Deine 2 Kleider sind sehr schön, wobei mir auch vom rötlichen die "falsch-herum-Seite" einen Ticken besser gefällt. Ich habe schon viele Deiner Inspirationen übernommen, vor allem drifte ich nun von meinem ewigen schwarz auf dunkelblau um. Was für meinen Teint keine schlechte Entscheidung ist ;-). Einen schönen Tag wünsche ich, glg
    • Susanne Niermann
      Liebe Kira, ich danke Dir für deinen lieben Kommentar - wie schön! Und - eine gute Idee Dunkelblau einzusetzen, verjüngt den Teint einfach gegenüber Schwarz :-). Hab einen schönen Donnerstag Liebe Grüße Susanne
  2. Hallo Susanne ich folge Deinem Blog nunmehr seit einigen Monaten und bin begeistert. Tolle Tipps und Tricks wie man es umsetzen kann. Vor allem und das finde ich besonders gut, ist alles tragbar und ich mit kleinem Budget umsetzbar. Danke für Deine Mühe und dass Du uns so gutes Styling vermittelst. Ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne und geruhsame Feiertage und ein spritziges Neues Jahr. LG Marion
    • Susanne Niermann
      Liebe Marion, wie lieb von Dir!! Ich danke Dir ganz herzlich für Dein tolles Feedback und die lieben Grüße! Umsetzbarkeit der Inspirationen ist mir auch sehr wichtig - sonst bringt es ja nicht wirklich etwas für die Leserinnen. Ich wünsche auch Dir und Deiner Familie eine wunderbare Weihnachtszeit und ein gesundes und spannendes neues Jahr. Liebe Grüße Susanne
  3. Wunderschön, alle beide! Ich liebe große Blumen, ich bin aber nicht ganz sicher, ob sie mir wirklich stehen, deshalb habe ich bis jetzt einen grüßen Bogen drum gemacht. Groß genug bin ich dafür. Der Termin für die kritische Begutachtung ist noch vor Weihnachten. Das Thema nehme ich auf alle Fälle mit in die Sitzung! Ich bin gespannt! Liebe Grüße Susanne
    • Susanne Niermann
      Liebe Susanne, oh das ist bestimmt spannend. Gerade wen man dann vielleicht ganz neue Seiten an sich entdeckt... sag mal Bescheid, ob Blumenkleider für Dich zur Option werden. Liebe Grüße Susanne
  4. Ich muss noch nachlegen: Kleid 2 - meine Farben! Was ist das für eine Strumpfhose? S.
    • Susanne Niermann
      ...das ist ein Bordeauxton, ich glaube, von Kunert - ein schöner kühler Farbton. "Ich glaube" deshalb, da ich bis Montag nicht zuhause bin und nicht nachsehen kann. Wenn ich mich falsch erinnere, dann schreibe ich Dir nächste Woche noch einmal Liebe Grüße
  5. Hallo Susanne, ich verfolge Deinen Blog schon eine ganze Weile und bin immer wieder überrascht wie sehr sich unsere Styles ähneln. Ich bin 53 und liebe Kleider. Wie du schon richtig angemerkt hast; ist es schon eine Herausforderung gut sitzende und vor allem gut verarbeitete Kleider zu finden. Aus diesem Grund habe ich letztes Jahr endlich einen Nähkurs belegt und mich gibt es fast nur noch in Kleid oder Rock. Aber nun zu Deinen tollen Kleidern, ich würde sie genauso kombinieren, die bordeauxfarbenen Stiefeletten sind wunderschön und passend zum Kleid. Ich für meinen Geschmack mag die länge der Kleider eher knieumspielend. Ganz liebe Grüße aus dem schönen Koblenz sendet Dir Sabine
    • Susanne Niermann
      Liebe Sabine, wie wunderbar! Selbst nähen ist eine super Alternative, dann passt wenigstens alles: Stoff, Muster, Farbe, Schnitt - perfekt. Im Sommer ohne Strümpfe trage ich auch nur knieumspielend, das macht einfach ein schöneres Bein. Im Winter mit Stiefeln oder Strumpfhosen, mag ich die Midilänge aber auch mal ganz gern. Ich danke Dir herzlich für Deinen Kommentar und wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit Herzliches Susanne
  6. Hallo Susanne, du hast einen wirklich tollen Blog, der mich schon mehrfach inspiriert hat. Das bordeauxfarbene Kleid (2.) hat es mir angetan. Von welchem Label ist es? Ganz lieben Gruß Gudrun
    • Susanne Niermann
      Liebe Gudrun, vielen Dank!! Wie wunderbar, dass Du ein paar Inspirationen finden kannst. Da freue ich mich sehr, denn so soll es sein :-). Die Kleider sind beide von Zara. Online solltest Du sie auch noch bekommen, sie sind beide noch nicht alt. Fallen aber nicht sehr groß aus - ich habe beide in Größe L bestellt. Viel Erfolg und ein lieber Gruß Susanne
      • Liebe Susanne, vielen Dank für deine schnelle Reaktion und Hilfe. Das Kleid habe ich mir gerade schon bestellt. Ich bin schon ganz gespannt auf deine nächsten Artikel. Ich wünsche dir und deinen Lieben eine schöne Weihnachtszeit und besinnliches Fest! Gudrun
        • Susanne Niermann
          Liebe Gudrun, ach wie schön. Ich freu mich, dass es geklappt hat. Lieben Dank für Deine Wünsche. Auch für Dich und Deine Liebsten eine schöne restliche Adventszeit und ein gemütliches Weihnachtsfest. Liebe Grüße Susanne

Einen Kommentar schreiben

*