Hyaluronic Acid Intensifier – da freut sich die Haut

*bezahlte Partnerschaft *

Hyaluronic Acid Intensifier - da freut sich die Haut

Als ich gefragt wurde, ob ich gerne SkinCeuticals Produkte testen würde und es sich dabei vorrangig um das neue Produkt "Hyaluronic Acid Intensifier" handelte, habe ich natürlich sofort und laut ja gerufen!

Das Zauberwort war das Wort Hyaluron. Wir alle wissen, dass sich die hauteigene Produktion von Hyaluron schon mit Mitte 20 verlangsamt. Na was ist dann wohl bitte schön mit Anfang 50 los? Nicht nur, dass die Produktion schwach ist, nein auch der Abbau passiert schneller.

Was also tun, wenn in die Haut spritzen keine Option ist?

Der H.A. Intensifier verspricht eine Erhöhung des hauteigenen Hyaluronsäuregehaltes um 30%. Das ist ja schon ganz ordentlich - Festigkeit, Spannkraft und Volumen sollen sich verbessern.

30% klingt gut, denn wir wollen ja auch nicht plötzlich 20 Jahre jünger aussehen, aber ein paar geschenkte Jahre im Gesicht fände ich super.

Skin Ceuticals kommt aus den USA und hat sich auf die Fahne geschrieben die Gesundheit der Haut zu verbessern, indem sie professionelle Pflegeprodukte basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickeln.

Das sagt Skin Ceuticals :

 

"Durch jahrzehntelange medizinische Forschung haben wir hochkonzentrierte Antioxidantien und Formeln mit reinen Aktivstoffen entwickelt, welche nachweislich optimal in die Haut eindringen."

 

Hier ein Auszug der angegebenen Eigenschaften:

Hyaluronsäure Serum - Hyaluronic Acid Intensifier:

  • erhöht den hauteigenen Hyaluronsäuregehalt um 30%
  • verbessert das Erscheinungsbild von Krähenfüßen, Nasolabialfalten und Marionettenlinien für eine glattere, festere Haut
  • versorgt die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit zur sichtbaren Verbesserung der Hautoberfläche
  • die einzigartige Formel des Serums sorgt für eine glatte Hautoberfläche
  • paraben- und farbstofffrei
  • ideal für alle Hauttypen

 

Diese beiden Produkte habe ich auch noch zum Testen bekommen:

Antioxidant Treatment - C E Ferulic:

  • neutralisiert freie Radikale, schützt so vor umweltbedingten Hautschäden
  • beugt sichtbarer Hautalterung vor, hilft sichtbare Zeichen wie Falten und Fältchen zu mildern
  • neutralisiert freie Radikale in der oberen Hautschicht, verringert Zeichen ozonbedingter Hautalterung
  • schützt vor oxidativen Schäden in den Hautzellen
  • nach Anwendung wirkt das Vitamin C Serum für mindestens 72 Std
  • frei von Parabenen und ideal für normale, trockene und empfindliche Haut

 

 

Reinigungsschaum - Soothing Cleanser:

  • beruhigt sensible, gereizte oder medizinisch behandelte Haut
  • entfernt langanhaltendes Make-Up
  • nicht-komedogene Formel ideal zur täglichen Anwendung
  • ohne Parabene, Sulfate, Seifen, Alkohol sowie Farb- und Duftstoffe
  • geeignet für trockene, normale, sensible und gereizte Haut

 

Soweit so gut, aber was sagt der Praxistest?

Ich benutze die drei Produkte jetzt seit über drei Wochen.

Morgens und abends reinige ich das Gesicht mit dem Reinigungsschaum. Das Gefühl des Schaums auf der Haut ist unbeschreiblich schön. Er ist ganz sanft und fast weich könnte man sagen und reinigt super sauber. Es hat einen absolut angenehmen Geruch und mit einem Pumphub bekommt Ihr direkt die passende Menge Schaum für eine Reinigung.

Das Antioxidant und das Hyaluron Serum soll ich nur einmal am Tag morgens übereinander auftragen - das habe ich als Empfehlung von Skin Ceuticals bekommen.

Zuerst massiere ich also mit den Fingerspitzen das Antioxidant CE Ferulic in die Gesichtshaut, Hals und Dekolleté ein. Danach trage ich den Hyaluronic Acid Intensifier darüber auf die gleichen Partien auf. Und zwar direkt auf die Haut und nicht erst in die Hände, damit die Wirkstoffe sich auch wirklich erst auf der Haut aktivieren.

Das Antioxidant ist etwas flüssiger und lässt sich mit der Pipette des Fläschchens leicht auftragen. Auch das etwas dickflüssigere Hyaluron Serum wird mit der Pipette aufgetragen und ist damit gut zu positionieren.

Danach benutze ich noch eine kleine Menge meiner eigenen Tagescreme und fertig ist das morgendliche Ritual.

Geschminkt wird danach natürlich auch noch und die Haut sieht wirklich super gepflegt aus.

Optisch machen die Fläschchen im Bad übrigens auch etwas her und unterstreichen den wissenschaftlich medizinischen Hintergrund - ich mag das sehr.

Eine kleine Anekdote für Euch. Ich habe die Produkte gerade eine Woche benutzt, da hat mich meine Mutter gefragt, was ich denn zur Zeit für ein Make-up benutzen würde. Ich sähe so frisch aus, als käme ich von einem Waldspaziergang .. 🙂

Soviel zur Wirksamkeit - über % kann ich Euch natürlich nichts sagen, aber ich fühle mich mit den Produkten super und habe selbst nach einem langen Beratungstag nicht mehr dieses trockene Spannungsgefühl.

Morgens nach dem Aufstehen sehe auch ich im Spiegel (und ich habe einen 10-fach Vergrößerungsspiegel - mit Licht !!), dass meine Haut deutlich entspannter aussieht. Meine Lach- und  Mimikfalten sind natürlich immer noch da aber die kleinen Knitterfältchen, gerade die um die Augen, sind morgens einfach verschwunden.

Sehr viel mehr Informationen bekommt Ihr natürlich direkt bei Skin Ceuticals auf der Website.

Die Produkte gibt es übrigens nur bei Dermatologen, plastischen Chirurgen, ausgewählten Apotheken und Premium-Spas zu kaufen.

Ich bin gespannt was Ihr sagt. Habt Ihr die Produkte schon einmal probiert?

Ich freue mich, wie immer sehr, von Euch zu hören und wünsche Euch schöne Feiertage.

Herzliches

MerkenMerken

2 Antworten

  1. Liebe Susanne, ich habe mir Deinen Bericht noch einmal angeschaut. Ist es wichtig Antioxidant Treatment - C E Ferulic und Hyaluronic Acid Intensifier zu verwenden oder würde auch ein Produkt ausreichen. Dann stellt sich mir die Frage, welcher von beiden. Welche Tagespflege hast Du danach benutzt? Ich finde die Produkte sehr spannend und würde mich auf eine Antwort von Dir freuen, damit ich mich zu einem Kauf entscheiden kann. Liebe Grüße Anja
    • Susanne Niermann
      Hallo Anja, ein aufeinander aufbauendes Pflegekonzept ist natürlich eigentlich sehr sinnvoll, aber da die Produkte so Ihren Preis haben würde ich mich eher für den HA Intensifier entscheiden, denn er "boostet" den Hyalurongehalt in der Haut. Die Antioxodantien bilden ja eher eine Art Schutzschicht. Ich habe meine eigene normale Tagescreme darüber verwendet und fand die Durchfeuchtung der Haut wirklich ganz gut. Nächste Woche teste ich auch nochmal eine andere Serie, mal sehen. Darüber schreibe ich Anfang des Jahres, wenn es gut ist.. Liebe Grüße und einen schönen Abend für Dich Susanne

Einen Kommentar schreiben

*