Die weisse Bluse – DAS Basicteil

Die weisse Bluse - DAS Basicteil

Ihr kennt das bestimmt - die Tage an denen man vor dem Schrank verzweifelt, weil irgendwie nichts so richtig passen will. Zu klein, zu groß, zu langweilig, zu bunt, zu fad, nix passt. Wenn nichts geht, geht die weisse Bluse...meine Erfahrung aus vielen verbrachten Grübelmomenten vor dem Kleiderschrank :-).

Sie sieht einfach immer angezogen aus, mal lässig, mal bürotauglich. Mal mit Kragen, mal ohne, mal aus Seide, mal aus Baumwolle. Mal schmal und figurbetont, mal weit und lässig.

Ihr solltet auf jeden Fall nach einer Bluse schauen, die zu Euren Formen passt. Kauft eine Bluse auf keinen Fall zu groß. Das seh ich immer wieder in den Beratungen. Zu große Blusen tragen auf und schmeicheln der Figur gar nicht.

Die perfekte Bluse sollte körpernah sitzen und die Körperformen ( Brust/Taille) nachfahren, bzw. erkennbar machen - ohne zu eng zu sein natürlich, denn abzeichnen sollte sich auch nichts, das macht Euch genauso wenig schöner wie zu große Blusen.

Weite Hemdblusen sind bei viel Oberweite z.B. nicht zu empfehlen, die gerade Form nimmt die Taillenlinie.Viel schöner ist eine tailliert geschnittene Bluse, die sowohl Brust, als auch Taille in Szene setzt.

Oh ja, ich kann Euch förmlich hören, es ist leider nicht immer einfach eine richtig passende und dann auch noch schöne Bluse zu finden, gerade wenn Ihr etwas mehr Busen habt. Ein Stretchanteil hilft schon mal weiter, auch Wiener Nähte sorgen für eine gute Proportion. Hier ein Beispiel:

Wiener Nähte sind die langen Nähte die längs über Taille und Brust verlaufen.

Achtet auf einen guten Abschluss der Schulternaht. Sitzt diese auch wirklich auf der Schulter, streckt das und verschlankt ebenfalls. Überschnitten Ärmel findet man zur Zeit sehr viel, da viele Oberteile überweit geschnitten sind - das trägt je nach Schnitt leider ebenfalls eher auf oder macht schmale Schultern noch schmaler. Anders ist es bei überschrittenen kurzen Ärmelchen, sie wirken wie kleine Flügel und verbreitern die Schultern. Bei schmalen Schultern super - bei eher breiten Schultern nicht unbedingt das Gelbe vom Ei.

Hier zeige ich Euch ein paar Beispiele aus meinen Outfits mit weissen Blusen.

 

 

Jeans, Turnschuh, die Bluse der Blusen - fertig... wenn es zum Termin geht, flugs noch den kleinen Blazer darüber gezogen. Oder? Was sagt Ihr denn zu weissen Blusen? Tragt Ihr sie oder fristen sie ihr Dasein im Schrank und warten auf den nächsten offiziellen Einsatz?

Wenn Ihr also das nächste Mal vor dem Schrank verzweifelt, denkt an meine Worte und schmeisst Euch die weisse Bluse über..

Meine Blusen sind von:

Zara (mit V Ausschnitt), von Cos und von 0039 Italy, Paul Costeloe und H&M

Ich wünsche Euch eine schöne Woche

Herzliches

Affiliate Links:

BettyBarclay

Cartoon

Zalando

Vero Moda

2 Antworten

  1. Die weiße Bluse ist ein wahres Kombinationstalent! Wie du sagst, sie ist klassik und elegant, aber auch sportlich und lässig! Ein absolutes Basic! Deine Varianten gefallen mir auf jeden Fall auch sehr, sehr gut! Liebe Grüße, Claudia
    • Susanne Niermann
      Danke Dir liebe Claudia, ich liebe weisse Blusen sehr... wenn nur die Bügelei nich wär :-) Liebe Grüße Susanne

Einen Kommentar schreiben

*