Couture on Ice

Couture on Ice

Heute nehme ich Euch mit nach Düsseldorf! Dort war ich nämlich mit einer kleinen Bloggertruppe bei Thomas Rath im Showroom eingeladen...!

Ihr fragt Euch sicher: "Wieso das denn?".  Zwischen Weihnachten und Neujahr gibt es hier in Münster schon seit über 70 Jahren "Holiday on Ice" in der MCC Halle Münsterland. Und die Halle Münsterland hat mich zu Thomas Rath geschickt.

Hä? Wie jetzt? Was hat Thomas Rath mit Münster zu tun?!?

Also, was Ihr vielleicht noch nicht wisst - Thomas Rath hat für die neue "Holiday on Ice" Show "Time" die Kostüme designed. Und ich darf drüber berichten!! Cool, oder?

Also zurück nach Düsseldorf. Wir wurden schon an der Tür sehr charmant begrüßt und später auch noch total lecker bewirtet - ein unglaublicher Empfang in seiner wunderschönen alten Villa.

Schnell wurde klar, wie breit Thomas Rath aufgestellt ist. Fashion - ja, dafür kennt man Ihn. Aber sein Sortiment ist viel größer, von Kerzen über wunderschöne und sehr besondere Seideneinstecktücher, bis zur Kosmetik, umfasst die Marke so einiges an Produkten. Für QVC ist er mit einer eigenen, sehr erfolgreichen Linie unterwegs. Ich werd's mir mal anschauen, denn er hat uns ein Bordcase gezeigt, das hätte ich am liebsten sofort mitgenommen. Schön, schlicht und seeehr praktisch. 🙂

Er hat sich über zwei Stunden Zeit für unsere kleine Gruppe  genommen, uns wirklich die kompletten Räumlichkeiten gezeigt und jeden einzelnen Mitarbeiter vorgestellt.

Der für mich spannendste Bereich war natürlich das Atelier. Hier entstehen in enger Zusammenarbeit mit seinem Team die wunderbaren Entwürfe, die immer von einem Hauch moderne Nostalgie umweht sind.

Skizzen, Stoffe, Accessoires, Litzen, Bänder, Knöpfe, Federn, Moodboards, Farbproben, ein absoluter Traum - ich hätte ewig zuschauen mögen.

Geduldig hat er jede einzelne unserer Fragen beantwortet - und das waren viele...

Man kann ihn nur als charmant, offen und sehr herzlich beschreiben.

Wieder unten im eigentlichen Showroom angekommen, haben wir natürlich noch einen Blick auf die aktuelle Herbst- und die kommende Frühjahrs-Kollektion werfen können.

Ist das Petrol aus dem jetzigen Herbst / Winter nicht der Hammer? Kluge Farbwahl, denn sie steht fast jeder Frau richtig gut.

Und dann ging es zum Showact - zum eigentlichen Anlass unseres Besuchs. Die wunderbaren Kostüme für die Holiday on Ice Show "Time".

Wahrlich Couture auf dem Eis, denn jede einzelne dieser wundervollen Kreationen ist von Hand genäht, jede Perle, jede Palette und jeder Knopf, alles einzeln und mit doppeltem Faden angenäht. Denn aushalten müssen sie ja so einiges, die Kostüme. Von artistischen Bewegungen, über das schnelle An- und Ausziehen, bis zur Wasserfestigkeit, denn auf der Eisoberfläche gibt es immer eine dünne Wasserschicht. Die Schlittschuhe bleiben bei jedem Kostümwechsel an, also wird mittels Klettband und Druckknöpfen der reibungslose und schnelle Ablauf garantiert.

Da es jedes dieser wunderschönen und wertvollen Kostüme nur einmal gibt, ist bei jeder Show eine Schneiderei dabei und repariert, wenn nötig, direkt hinter den Kulissen.

Von der Skizze:

Über die fertigen Kostüme:

Zum Einsatz auf dem Eis:

Wer Lust bekommen hat sich die Kostüme live und in Farbe bei einer Show anzusehen, für den gibt es zwei Möglichkeiten:

Entweder Ihr kauft ganz regulär eine Karte - für Münster könnt Ihr das hier tun.

Oder Ihr folgt auf Facebook und / oder Instagram der MCC Halle Münsterland und zeigt uns bis zum 1. Dezember Euren schönsten Moment mit HOLIDAY ON ICE in Münster. Was verbindet Euch mit der erfolgreichsten Eisshow der Welt? Vielleicht habt Ihr ja früher mit Euren Eltern die Show besucht und nehmt mittlerweile die eigenen Kinder oder Enkel mit? Oder Ihr seid durch die Show selbst zum Eiskunstlaufen gekommen? Via Kommentar, bitte nur unter dem entsprechenden Aufruf zur Aktion, sollet Ihr Eure Erinnerungen posten und eine Jury wählt dann die schönste Geschichte. Der Verfasser des schönsten Erlebnisses gewinnt vier Freikarten für eine Vorstellung der Show TIME vom 28. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018 in der MCC Halle Münsterland. Außerdem kann der Gewinner seine Geschichte anschließend noch in den Westfälischen Nachrichten lesen.

Viel Erfolg wünsche ich Euch und einen schönen ersten Advent.

Herzliches

2 Antworten

  1. Wunderbar! Das war bestimmt ein super Event! Wie schön, dass du uns mitgenommen hast! Thomas Rath steht wirklich für Couture vom Feinsten. Ich habe ihn in Düsseldort auf einer Modenschau kennengelernt und fand ihn sehr sympathisch! (https://claudialasetzki.com/duesseldorf-designers-meets-platform-fashion/) Liebe Grüße, Claudia
    • Susanne Niermann
      Danke liebe Claudia, ja das war wirklich super spannend, aber Dein Besuch der Platform Fashion war auch toll! Wie schön, da möchte ich auch hin ... :-) Liebe Grüße Susanne

Einen Kommentar schreiben

*